Land unter am 02.07.2017 in Leegebruch: Nach den heftigen Regenfällen der vergangenen Tage bleibt die Lage in Leegebruch bei Oranienburg (Oberhavel) angespannt.

Nach Überschwemmungen - Brandenburg stellt Steuererleichterungen in Aussicht

Das Land Brandenburg will Geschädigten nach den schweren Sommer-Unwettern und Überschwemmungen auch mit Steuererleichterungen helfen. Betroffene können zum Beispiel die Wiederbeschaffung von Hausrat und Kleidung in der Steuererklärung als außergewöhnliche Belastung geltend machen, wie das Finanzministerium am Sonntag in Potsdam mitteilte. Vor allem die Region nördlich von Berlin hatte es bei den Unwettern im Juni und Juli hart getroffen.

Die Gemeinde Leegebruch (Oberhavel) zum Beispiel war überschwemmt worden, viele Haushalte waren von der öffentlichen Kanalisation abgeschnitten. Der Landkreis legte deshalb unlängst gemeinsam mit dem Land Brandenburg einen Nothilfefonds auf.

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsereKommentar-Regeln und Hilfe zu Kommentaren zum Kommentieren von Beiträgen.

Das könnte Sie auch interessieren