Westbrandenburg

Videos

Das Wetter in Westbrandenburg

  • Brandenburg/Havel

  • Jüterbog

  • Luckenwalde

  • Ludwigsfelde

  • Nauen

  • Potsdam

  • Rathenow

  • Treuenbrietzen

Bildergalerien aus Westbrandenburg

RSS-Feed

Der rbb in Westbrandenburg

Rbb Gelände Potsdam (Foto: rbb/Thomas Ernst)
rbb Presse & Information

-

Der rbb hat seinen Sitz in Berlin und in Potsdam-Babelsberg im Westen Brandenburgs. Im Norden Brandenburgs betreibt der rbb ein Regionalbüro in Perleberg (Prignitz). Im Osten gibt es das Regionalbüro Prenzlau (Uckermark) und das Studio Frankfurt (Oder), im Süden das Studio Cottbus.

Livestream Antenne Brandenburg

rbb

Weitere Meldungen

RSS-Feed
  • Collage: Mühlenhof in Straupitz; Kunstwerk "Birne von Ribbeck"; Kirche am Dorfanger im Ortsteil Lindena; Das Denkmal für Prinzessin Louise Henriette von Oranien auf dem Schloßplatz; Das Schloss in der Stadt Bad Freienwalde; Die geschlossene Maria-Magdalenen-Kirche. (Quelle: dpa/Stache/Pleul/Kalaene/Zinken/Wiedl)
    dpa/Stache/Pleul/Kalaene/Zinken/Wiedl

    Kommunalwahlen 2024 

    Brandenburg wählt mehr als 10.000 Kommunalpolitiker und -politikerinnen

    Kreistage, Gemeindevertretungen, Stadtverordnetenversammlungen: Im Super-Wahljahr in Brandenburg wird eine Vielzahl politischer Ämter der Brandenburger Kommunalpolitik neu vergeben. Ein Überblick.

  • Markus Zschiesche, Trainer des SV Babelsberg 03. (Foto: IMAGO / Matthias Koch)
    IMAGO / Matthias Koch

    Regionalliga Nordost 

    Wie Markus Zschiesche den SV Babelsberg formt – und es ab Sommer für ihn weitergeht

    Markus Zschiesche hat den SV Babelsberg 03 zu einem der aufregendsten Teams der Regionalliga Nordost geformt, was ihn zu einem begehrten Trainer macht. Nun läuft sein Vertrag aus. Ob Zschiesche bleibt, hängt stark von Babelsbergs Ambitionen ab. Von Marc Schwitzky

  • Jack Culcay
    IMAGO/Torsten Helmke

    Boxkampf gegen Murtazaliev 

    Im Havelland will sich Culcay endlich zum Weltmeister krönen

    Schauplatz Stadthalle Falkensee – dort könnte der Boxsport am Samstag wieder glänzen. "Golden Jack" Culcay kämpft vor den Toren der Hauptstadt um den WM-Gürtel gegen den bisher ungeschlagenen Bakhram Murtazaliev.

  • 09.01.2024, Berlin: Blick auf den Eingang des Kaufhauses Galerie Karstadt Kaufhof. (Quelle: dpa/Jörg Carstensen)
    dpa/Jörg Carstensen

    Filialen auch in Berlin und Brandenburg 

    Gericht eröffnet Insolvenzverfahren für Galeria Karstadt Kaufhof

    Für die Warenhauskette Galeria Karstadt Kaufhof ist das Insolvenzverfahren eröffnet worden. Gleichzeitig laufen Gespräche mit protentiellen Käufern - mit zweien werde nun verhandelt.

  • Symbolbild: Eine Straße in Berlin abgesperrt. (Quelle: dpa/Maximilian Koch)
    dpa/Maximilian Koch

    Verkehr in Berlin und Brandenburg 

    Kreisverkehr am Großen Stern gesperrt - Einschränkungen auch bei der Bahn

    In Berlin-Tiergarten müssen sich Autofahrer seit Dienstagfrüh auf Behinderungen einstellen: Hier wird die Ampelanlage erneuert. Auch in Kreuzberg und Marzahn kann es stocken. Einschränkungen gibt es auch auf Bahnlinien durch Berlin und Brandenburg.

  • Archivbild:Der neue Potsdamer Garnisonkirchturm (Foto vom 19.10.2023).(Quelle:picture alliance/epd/R.Zöllner)
    picture alliance/epd/R.Zöllner

    Proteste vor der Tür 

    Kapelle im Turm der Garnisonkirche eingeweiht

    Nach knapp sieben Jahren Bauzeit hat der wieder errichtete Turm der umstrittenen Garnisonkirche nun eine Kapelle. Kritik am Wiederaufbau gibt es noch viel länger - vor der Kirche formierten sich am Ostermontag die Gegner des Gotteshauses.

  • Symbolbild:Der Blick über die Baumwipfel in Beelitz-Heilstätten.(Quelle:imago images/DRSG98)
    imago images/DRSG98

    Bauprojekt in Potsdam-Mittelmark 

    Im Schatten der Beelitzer Heilstätten

    Beelitz-Heilstätten ist bekannt für die alte Lungenheilanstalt und den morbiden Charme. Deshalb treibt es auch Fotografen dorthin. Viele Objekte werden aber saniert, zudem entstehen Neubauten. Der Ort verändert sich. Von J. Piwon und P. Rother

  • Haus der Offiziere. (Quelle: rbb)
    rbb

    Prachtbau in Wünsdorf 

    Neues Leben im Haus der Offiziere?

    Einst war das Haus der Offiziere in Wünsdorf ein Prachtbau – mittlerweile bröckelt der Putz gewaltig. Seit vor Jahrzehnten die Rote Armee hier abzog, steht das Gebäude leer. Aber jetzt tut sich vielleicht was. Von Alexander Goligowski

  • Archivbild: Blick vom Marienberg auf Brandenburg an der Havel. (Quelle: imago images/S. Laude)
    imago images/S. Laude

    Kämmerer sieht großes Interesse  

    Brandenburg an der Havel will städtische Grundstücke verkaufen

    Brandenburg an der Havel will Grundstücksflächen der Stadt meistbietend verkaufen. Offiziell ausgeschrieben sind sie noch nicht. Dennoch sei das Interesse schon groß. Kritiker fürchten, dass die Stadt ihr "Tafelsilber" verscherbelt. Von Karsten Steinmetz

  • Treppenhaus im Haus der Offiziere. (Quelle: rbb)
    rbb

    Bildergalerie | Historische Architektur 

    Haus der Offiziere

    In Wünsdorf im Kreis Teltow-Fläming waren einst 40.000 Soldaten der Roten Armee stationiert. 1994 zogen sie ab, seitdem steht das historische Haus der Offiziere leer. Die Landesentwicklungsgesellschaft hofft auf eine neue Nutzung.

  • Archivbild: Ein Auto fährt eine Eichenallee entlang. Die Bäume an dieser Straße in Ostbrandenburg sind über 100 Jahre alt. (Quelle: dpa/Pleul)
    dpa/Pleul

    20.000 neue Straßenbäume 

    Pflanzaktion mit Hindernissen auf Brandenburger Alleen

    In den letzten Jahren konnte nur jeder dritte gefällte Alleebaum in Brandenburg ersetzt werden. Das Verkehrsministerium will jetzt mehr Tempo machen. Doch oft sind Eigentümer dagegen, dass auf ihren Grundstücken neue Bäume gepflanzt werden. Von Lisa Steger

  • Die Dortustraße in Potsdam am 27.03.2024.(Quelle:rbb/P.Rother)
    rbb/P.Rother

    Blumenkübel statt Parkplätze 

    Potsdam testet in erster Straße die autoarme Innenstadt

    Mehr Platz, weniger Autos: In einem Modellversuch soll die Potsdamer Dortustraße verkehrsberuhigt werden. Das sorgt nicht bei allen Menschen für Freude. Vor Ort sorgen sich vor allem die Geschäftsleute. Von Philipp Rother

  • Hühnerstallung in Brandenburg. (Quelle: rbb/Woller)
    rbb/Woller

    Ernährung und Nachhaltigkeit 

    Das Mensch-Ei-Problem

    Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt gesunden Menschen, nur noch ein Ei pro Woche zu essen – aus Nachhaltigkeitsgründen. Der Aufschrei ist groß. Ein Bio-Betrieb aus Wustermark will sich der Empörung nicht anschließen. Von Markus Woller

  • Der erste Spargel wird an einem mit Folien bedeckten Spargelfeld geerntet, Beelitz, 26.03.2024.(Quelle:picture alliance/J.Eckel)
    picture alliance/J.Eckel

    Frühstart und Frühlingssonne 

    Spargelbauern erwarten gute Saison

    Bei Spargelbauern in Brandenburg herrscht Optimismus und die Hoffnung auf sonniges Frühlingswetter. Die weißen Stangen sprießen schon vor Ostern gut. Das Kilo Spargel in der besten Qualität kostet aktuell zwischen 15 und 18 Euro.

  • Archivbild: Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) spricht beim «Kanzlergespräch» im Brandenburger Stahlpalast am 25.03.2024.(Quelle: dpa/Soeren Stache)
    dpa/Soeren Stache

    Kanzlergespräch in Brandenburg an der Havel 

    "Nee, Freundchen, keine Arbeit ist auch keine gute Idee!"

    Bürgernähe und offene Kommunikation gelten nicht als Stärken von Bundeskanzler Olaf Scholz. Wohl auch deshalb sind die Kanzlergespräche von großem Interesse. Emotional wurde es in Brandenburg an der Havel allerdings nur an wenigen Stellen. Von Hanno Christ

  • Hobbyastronom Thomas Becker steht im Sternenpark Westhavelland an seinem Linsenteleskop. Hier in der Gegend kommt der Sternenhimmel besonders gut zur Geltung. Er betreut als Naturparkmitarbeiter das Projekt «Sternenpark»
    picture alliance/dpa | Jens Kalaene

    Zehn Jahre Sternenpark Westhavelland 

    Hier schauen sie am schönsten in die Röhre

    Der Sternenpark Westhavelland wird zehn Jahre alt. Die besonders dunkle Region entwickelt neue touristische Angebote für Sternengucker. Eine weitere Region in Brandenburg könnte diesem Beispiel bald folgen.

  • Video | Havelland 

    Unterwegs mit der Wasserschutzpolizei Westbrandenburg

    Keine Party-Flöße, Segler und Surfer - im Winter ist weniger los für die Wasserschutzpolizei. Ein Drittel der Wasserschutz-Polizist:innen arbeitet deswegen bei der Land- und Kriminalpolizei. Dem Rest wird aber auch nicht langweilig.

  • Justine Wong-Orantes (pinkes Trikot) mit ihren Mitspielerinnen des SC Potsdam. (Foto: IMAGO / Newspix)
    IMAGO / Newspix

    Form-Check 

    Wie weit kommt der SC Potsdam dieses Jahr in den Volleyball-Playoffs?

    Gleich mehrere Dinge machen für den Playoff-Auftakt der SC Volleys gegen Suhl Mut: Starspielerin Justine Wong-Orantes, der Erfolgskurs von Trainer Riccardo Boieri – und die Bilanz der letzten Jahre. Aber: Der Viertelfinal-Gegner ist unangenehm.

  • Landgericht am 10. August 2021 in Frankfurt (Oder)
    Tony Schönberg/rbb

    130.000 Euro Beute 

    24-Jähriger wegen Sprengung mehrerer Geldautomaten vor Gericht

    Nach drei Automatensprenungen setzte der Zufall der Bande um einen Potsdamer ein Ende. Er muss sich nun vor Gericht verantworten. Seine Mittäter hält der 24-Jährige geheim. 80.000 Euro der Beute seien in seine Drogensucht geflossen.

  • Symbolbild:Schild am Grenzübergang zur Bundesrepublik Deutschland.(Quelle:imago images/Manngold)
    imago images/Manngold

    Österreichischer Rechtsextremist 

    Einreiseverbote gegen EU-Bürger sind selten, aber Sellner ist kein Einzelfall

    Einreiseverbote gegen EU-Bürger:innen, wie im Fall Martin Sellner, sind selten, aber nicht ungewöhnlich. Der Österreicher hat damit selbst schon Erfahrung. Nun kann er Rechtsmittel einlegen. Ein langer Weg durch die Gerichte scheint unwahrscheinlich. Von Oliver Noffke

  • Maximilian Beier, Deutsche Fussball Nationalmannschaft
    IMAGO/Beautiful Sports
    2 min

    DFB-Berufung für Maximilian Beier 

    Havel, Hoffenheim, Heim-EM?

    Mit 21 Jahren steht Maximilian Beier vor seinem Debüt in der DFB-Auswahl. Der Toptorjäger der TSG Hoffenheim begann das Fußballspielen in Brandenburg/Havel beim ESV Kirchmöser. Dort erinnert man sich noch gut an den "kleinen Wirbelwind".

  • Ein Transparent ist am frühen Morgen des 18.3.2024 in einem Camp der Initiative «Tesla stoppen» in einem Kiefernwald nahe der Tesla-Gigafactory Berlin-Brandenburg zu sehen. (Quelle: dpa-Bildfunk/Jörg Carstensen)
    dpa-Bildfunk/Jörg Carstensen

    Koalitionsstreit 

    Polizei legt Beschwerde gegen Entscheidung zu Tesla-Protest ein

    Die Brandenburger Polizei zieht nach der Gerichtsentscheidung zum Protestcamp gegen die Tesla-Erweiterung eine Instanz höher. Unterdessen treibt der Umgang mit dem Lager nahe Grünheide einen Keil in die Potsdamer Regierungskoalition.

  • Martin Sellner am Freitag, 16. Februar 2024, auf dem Weg zum Akademikerball in der Wiener Hofburg. (Quelle: Picture Alliance/Tobias Steinmaurer)
    www.picturedesk.com

    Österreichischer Rechtsextremist 

    Einreiseverbot nach Deutschland gegen Martin Sellner verhängt

    Gegen den früheren Kopf der "Identitären Bewegung" in Österreich, Martin Sellner, hat die Stadt Potsdam ein Einreiseverbot nach Deutschland verhängt. Das Verfahren wurde nach einem Treffen von Rechtsextremen in Potsdam eingeleitet.

  • Archivbild: Teilnehmer einer Wahlkampfveranstaltung tragen Kleidung mit der Aufschrift "Junge Alternative Brandenburg". (Quelle: dpa/Hammerschmidt)
    dpa/Hammerschmidt

    Parteitag in Jüterbog 

    Brandenburger AfD erklärt sich solidarisch mit rechtsextremer Junger Alternative

    Die Junge Alternative - die Jugendorganisation der AfD - wird in Brandenburg vom Verfassungsschutz als "gesichert rechtsextrem" eingestuft. Auf dem Parteitag in Jüterbog stärkte die AfD der JA dennoch den Rücken.

  • Cottbus-Trainer Pele Wollitz (imago images/Fotostand)
    imago images/Fotostand

    Fußball-Regionalliga Nordost 

    Energie Cottbus siegt glücklich in Meuselwitz, Viktoria verliert deutlich

    Energie Cottbus hält das Meiterschaftsrennen in der Regionalliga Nordost weiter spannend. In Meuselwitz ließ die Mannschaft zwar vieles vermissen. Zeigte aber andererseits Qualitäten einer Spitzenmannschaft.

  • Symbolbild: Windräder bei Nauen am 03.03.2021.(Quelle: picture alliance/Jochen Eckel)
    picture alliance/Jochen Eckel
    2 min

    Bauprojekte im Havelland 

    Überschüssiger Strom aus Windrädern soll in Rechenzentren fließen

    Seit einigen Jahren produziert die Region rund um Nauen mehr grünen Strom als sie verbrauchen kann. Windräder müssen sogar abgeschaltet werden. Daher sollen Rechenzentren entstehen, die den überschüssigen Strom "fressen" können. Von Heike Schüler

  • Archivbild: Pferde im Einsatz im Beelitzer Stadtwald nach Brandt im jahr 2022 (Quelle: rbb/Claudia Stern)
    rbb/Claudia Stern

    Beelitz 

    Aufforstung mit Pferden und Pflug

    Auf der Waldbrandfläche von 2022 im Beelitzer Stadtwald werden weitere vier Hektar wieder aufgeforstet - und zwar mit Pferden, die im Gegensatz zu Forstmaschinen kaum Bodenschäden verursachen. Eingebracht werden Laubbaumsamen. Von Philipp Rother

  • Rene Springer, Kandidat für den Landesvorsitz, spricht auf der Bühne beim Landesparteitag der AfD Brandenburg in der Wiesenhalle. Auf dem Parteitag wählt die derzeit größte Oppositions-Partei im Landtag einen neuen Landesvorstand. (Quelle: dpa/Skolimowska)
    dpa/Skolimowska

    Landesparteitag in Jüterbog 

    René Springer wird neuer AfD-Vorsitzender in Brandenburg

    Auf dem Brandenburger Parteitag der AfD in Jüterbog ist René Springer am Samstag zum neuen Landesvorsitzenden gewählt worden. Die bisherige Parteichefin Birgit Bessin hatte zuvor auf eine Kandidatur verzichtet.

  • Symbolbild: Havelland in Brandenburg am Gülper See am 21.08.2022.(Quelle: picture alliance/Stephan Schulz)
    picture alliance/Stephan Schulz

    Klimawandel 

    So stemmt sich das Havelland gegen den Wassermangel

    Trocken, trockener, Brandenburg: Das Bundesland zählt schon jetzt zu den trockensten in Deutschland. Das Havelland will nun gegensteuern. Ziel ist es, möglichst viel Wasser in der Region zu halten.

  • Archivbild: S-Bahn 25 fährt Richtung Potsdamer Platz am 28.072017. (Quelle: picture alliance/Schoening)
    picture alliance/Schoening

    Infoveranstaltung für Bürger 

    S25-Verlängerung bis Stahnsdorf führt zu Diskussionen in Teltow

    Die S25 soll bis nach Stahnsdorf erweitert werden. Zwei neue S-Bahn-Stationen und die Gleise sind dafür in Planung. Derzeit gibt es verschiedene Varianten, die geprüft werden müssen. Am Mittwoch gab es eine Informationsveranstaltung in Teltow. Von Philipp Rother

  • Symbolbild: Klimakongress in Potsdam im 12.03.2024.(Quelle: rbb)
    rbb

    13. Deutscher Klimakongress 

    Klimaforscher treffen sich in Potsdam

    Im vergangenen Jahr folgte ein Klimarekord dem nächsten. So war der Februar 2024 der wärmste seit Beginn der Aufzeichnungen. Vor diesem Hintergrund trifft sich diese Woche der 13. Deutsche Klimakongress. Von Stephanie Teistler

  • Archivbild: Konstantin Wecker im Varieté-Theater Hannover am 21.10.2023.(Quelle: picture alliance/dpa/Nancy Heuse)
    picture alliance/dpa/Nancy Heuse

    Konzertkritik  

    Konstantin Wecker spielt im Nikolaisaal den Soundtrack seines Lebens

    Seit mehr als 50 Jahren steht Konstantin Wecker jetzt schon auf der Bühne, hat viele Höhen und Tiefen erlebt. Zusammen mit dem Pianisten Jo Barnikel war der streitbare Sänger am Dienstagabend zu Gast in Potsdam. Silke Mehring war dabei.

  • Symbolbild:Das Blaulicht eines Feuerwehrfahrzeuges ist bei einem Brand in einem Kiefernwald zu sehen.(Quelle:picture allaince/P.Pleul)
    picture allaince/P.Pleul

    Wiesen feucht, Wälder trocken 

    Brandenburger Feuerwehr löscht ersten Waldbrand der Saison in Gottow

    Im März startet in Brandenburg die Überwachung der Wälder, um früh Feuer aufzuspüren. Nun musste die Feuerwehr im Nuthe-Urstromtal den ersten Brand des Jahres löschen. Vielerorts gilt bereits Gefahrenstufe drei von fünf.

  • IMAGO / Uwe Steinert
    IMAGO / Uwe Steinert

    Rollstuhlfahrerplätze fehlen 

    Sportstätten in Berlin und Brandenburg haben Nachholbedarf bei Inklusion

    Viele Hallen und Stadien in der Region sind nicht inklusiv genug. Für eine Verbesserung muss viel Geld investiert werden. Der Behindertenbeauftragte der Bundesregierung bezeichnet manche Entscheidungen als "gaga". Von Till Oppermann

  • Archivbild: Der Wappen des Landes Brandenburg und die Aufschrift "Landesschule und Technische Einrichtung für Brand- und Katastrophenschutz" sind an einem Feuerwehrauto angebracht, aufgenommen am 06.08.2019. (Quelle: dpa-Zentralbild/Monika Skolimowska)
    dpa-Zentralbild/Monika Skolimowska

    Brandenburg 

    Erweiterung der Landesfeuerwehrschule lässt weiter auf sich warten

    Brandenburgs Landesfeuerwehrschule braucht dringend mehr Platz. Doch darauf müssen die Feuerwehrleute weiter warten. Schnellere Lösungen konnte die Landesregierung bei einem Treffen am Freitag nur für kleinere Projekte versprechen. Von Markus Woller

  • Symbolbild: Familie mit Kinderwagen läuft am 20.08.2017 eilig über eine Strasse in Berlin-Prenzlauer Berg. (Quelle: Imago Images/snapshot-photography/T.Seeliger)
    Imago Images/snapshot-photography/T.Seeliger

    Baumaßnahmen für Gleichberechtigung 

    "Wir sind weit entfernt von einer menschengerechten Stadt"

    Unter dem Stichwort "Bauen für Frauen" wird am Samstag im Potsdamer Landtag mit der Bundesbauministerin diskutiert, was geschlechtergerechten Städtebau ausmacht. rbb|24 hat mit zwei Teilnehmerinnen darüber gesprochen, wie so eine Stadt aussähe.

  • Archivbild: Ein ausgebranntes Elektroauto der Firma Tesla liegt am Strassenrand zwischen Dobbrikow und Hennickendorf (Teltow-Fläming) am 16.08.2022. (Quelle: picture alliance/Christian Guttmann)
    picture alliance/Christian Guttmann

    Urteil zu tödlichem Unfall mit Tesla 

    "Unser Verlust wird ein Leben lang bleiben"

    Vor anderthalb Jahren starben zwei 18-Jährige bei einem Verkehrsunfall in Dobbrikow. Jetzt wurde der Fahrer des Wagens verurteilt - trotz Volljährigkeit nur nach Jugendstrafrecht. Das und die Sicherheit des Teslas warfen Fragen auf. Von Lisa Steger

  • Illustration von Noa Snir zu den 34. BFW 2024 – Dit könn‘ wa besser! (Quelle: BFW/Noa Snir)
    BFW/Noa Snir

    Interview | Brandenburgische Frauenwochen 2024 

    "Der 8. März ist jeder Tag"

    Friederike Arndt vom Frauenpolitischen Rat Brandenburg koordiniert seit Jahren die Brandenburgischen Frauenwochen. Im Interview spricht sie über die Schwerpunkte in diesem Jahr und warum auch Brandenburg den 8. März als Feiertag braucht.

  • Landwirte kippen am 04.03.2024 Misthaufen auf B5 bei Wustermark. (Quelle: NonstopNews/Michael Brockmöller)
    NonstopNews / Michael Brockmöller

    B1 und B5 blockiert 

    Verletzte durch Gülle und Mist bei Bauernprotesten

    Bei Bauernprotesten sind fünf Menschen durch ungesicherte Gülle- und Misthaufen auf der Fahrbahn verletzt worden. Der Landesbauernpräsident reagiert mit Kritik. Auch anderswo in der Region gingen am Montag die Aktionen von Landwirten weiter.

  • Symbolbild: Blick auf den Spreewaldhafen in Lübbenau im Sonnenuntergang (Quelle: dpa/zoonar/Dk-Fotowelt)
    dpa/zoonar/Dk-Fotowelt

    Rekordjahr im Tourismus 

    Immer mehr Menschen urlauben in Brandenburg

    Im letzten Jahr haben so viele Touristen in Brandenburg übernachtet wie noch nie. Besonders beliebt sind der Spreewald und das Tropical Islands. Es wird erwartet, dass der Boom anhält. Eine besondere Prognose gibt es für Brandenburg an der Havel.

  • Volleyballerin Antonia Stautz nimmt einen Ball an (Imago Images/Kessler-Sportfotografie)
    Imago Images/Kessler-Sportfotografie

    SC Potsdam im Pokalfinale 

    Zwischen Hoffnung und Machtlosigkeit

    Wer sich gut genug kennt, kann sich irgendwann nichts mehr vormachen. Das Pokalfinale zwischen dem SC Potsdam und MTV Stuttgart markierte das sechste Aufeinandertreffen in dieser Saison. Mit einem erwartbaren Ende. Von Lynn Kraemer

  • Der SC Potsdam (in weiß) im Pokalfinale gegen Stuttgart (imago images/Hansjürgen Britsch)
    imago images/Hansjürgen Britsch

    0:3 gegen Stuttgart 

    SC Potsdam unterliegt im Volleyball-Pokal-Finale

    Auch im dritten Anlauf hat es für den SC Potsdam nicht zum ersten Pokalsieg gereicht. Beim Klassiker gegen die favorisierten Stuttgarterinnen unterlagen die Brandenburgerinnen letztlich schnell und deutlich.

  • BFC-Kapitän Chris Reher am Ball (imago images/Picture Point)
    imago images/Picture Point

    Regionalliga Nordost 

    BFC Dynamo patzt in Babelsberg und verpasst Sprung an Tabellenspitze

    Der BFC Dynamo hat im Meisterschaftskampf der Regionalliga Nordost Punkte liegen lassen. In Babelsberg mussten sich die Berliner am Samstag mit einem 1:1-Remis begnügen und verpassten damit den Sprung an die Tabellenspitze. Von Patrick Richter

  • Herthas Anouk Westphal (li.) und Unions Dina Orschmann im Zweikampf (Bild: IMAGO/Matthias Koch)
    IMAGO/Matthias Koch

    Die Ambitionen von Union, Hertha und Co.  

    Die Regionalliga Nordost der Frauen vor dem Rückrundenstart

    Nach langen drei Monaten Winterpause startet die Regionalliga Nordost der Frauen in die Rückrunde. Während Union Berlin auf Aufstiegskurs ist, treiben Teams wie Viktoria und Hertha teils bereits andere Ziele um. Für Berolina Mitte geht es um den Klassenerhalt.

  • Symbolbild: Eine Lehrerin im Unterricht. (Quelle: dpa/Westend61)
    dpa/Westend61

    Kooperation mit Berlin endet 

    Brandenburg gründet neues Institut für Lehrer-Fortbildung

    Praxisnäher, innovativer und digitaler soll die Aus- und Weiterbildung für Lehrer künftig in Brandenburg werden: Dafür gründet das Land ein neues und eigenes Institut. Eine bisherige Zusammenarbeit mit Berlin endet.

  • SC Potsdam, Anastasia Cekulaev
    IMAGO/Eibner

    Vor Pokal-Endspiel am Sonntag 

    SC Potsdam geht selbstbewusst ins Finale gegen Favorit MTV Stuttgart

    Das Pokalfinale gilt als erster Höhepunkt im Volleyballkalender 2024. Die Rivalität zwischen dem SC Potsdam und dem MTV Stuttgart spitzt sich zu. Der Brandenburger Außenseiter setzt auf Lerneffekte und die richtige Einstellung. Von Shea Westhoff

  • Originalbild: Elektrobus im Havelland am 26.02.2024.(Quelle: rbb/Heike Schueler)
    rbb / Heike Schueler

    Havelland 

    Falkensee will Busflotte komplett elektrifizieren

    Die kommunale Havelbus Verkehrsgesellschaft will künftig auch mit Elektrobussen Fahrgäste im Havelland transportieren. Die ersten zehn Busse sollen ab September in Falkensee unterwegs sein.

  • Symbolbild: Elbbrücke bei Mühlberg in Brandenburg am 07.06.2013. (Quelle: IMAGO)
    imago

    Studie der Deutschen Versicherer 

    Gebäude vor allem in Elbe-Elster von Hochwasser gefährdet

    Rund 14.000 Adressen in Brandenburg und Berlin liegen laut einer neuen Studie in Überschwemmungsgebieten - der Großteil davon im Landkreis Elbe-Elster. Die Deutschen Versicherer fordern umfassenden Schutz.

  • Luckenwalde-Kapitän Christian Flath (rbb)
    rbb

    Direkte Ecke 

    Luckenwalde-Kapitän mit "Tor des Monats" ausgezeichnet

    Dem Kapitän des FSV Luckenwalde ist im Spiel gegen Energie Cottbus ein Geniestreich gelungen: Mit einem direkten Eckentreffer hat Christian Flath die Abstimmung zum "Tor des Monats" gewonnen und geht so in die Geschichtsbücher des Regionalligisten ein.

  • Symbolbild: Überschwemmtes Feld in Norddeutschland am 27.12.2023.(Quelle: picture alliance)
    picture alliance

    Oderbruch und Havelland 

    Was Brandenburg gegen nasse Keller und überflutete Felder unternimmt

    Der regelmäßige Regen der vergangenen Wochen hat in Brandenburg viele Keller unter Wasser gesetzt. Während im Oderbruch das Wasser in die Oder gepumpt wird, müssen sich Betroffene im Havelland selbst helfen.

  • Symbolbild: Wappen der Polizei Brandenburg, aufgenommen am 08.05.2023 in Potsdam. (Quelle: dpa/Sebastian Gabsch/Geisler-Fotopress)
    dpa/Sebastian Gabsch/Geisler-Fotopress

    Dutzende Wohnungsdurchsuchungen 

    Mutmaßlicher Kopf eines internationalen Geldwäscherings in Lindow festgenommen

    Observationen, abgehörte Telefonate, länderübergreifende Ermittlungen von Lettland bis Malta: Polizei und Staatsanwaltschaft vermuten, in Lindow einen führenden Kopf eines international agierenden Geldwäschenetzwerks festgenommen zu haben.

  • Symbolbild:Zwei Kinder sitzen zum Frühstück in einem Kindergarten am Tisch.(Quelle:picture alliance/dpa-Zentralbild/S.Kahnert)
    picture alliance/dpa-Zentralbild/S.Kahnert

    Interview | Bürgerrat zur Ernährung 

    "Könnte ich mit 9,30 Euro meine vierköpfige Familie ernähren - gut ernähren?"

    Der sogenannte Bürgerrat Ernährung hat seine Arbeit abgeschlossen. Das offizielle Gutachten dazu wird am Dienstag dem Bundestag übergeben. Die Potsdamerin Jennifer Hartje war Mitglied im Bürgerrat, wie schätzt sie die Chancen der Empfehlungen ein?