Der Schüler Christoph Maier im Schulhof des Wolkenberg-Gymnasiums in Michendorf (Quelle: rbb/Karo Krämer)

Audioslideshow | Erstwähler ab 16 - Was Michendorfer Gymnasiasten von der Politik wollen

Sie machen nur rund zwei Prozent aller Brandenburger aus, doch langfristig sind die 16- bis 18-Jährigen natürlich die Zukunft des Landes. Erstmals dürfen sie nun bei der Landtagswahl mitbestimmen. Karo Krämer und Ute Zauft haben an einem Brandenburger Gymnasium erfahren, dass die jugendlichen Erstwähler in ihrem Land einiges ändern würden.

Beitrag von Karo Krämer und Ute Zauft

Mehr zum Thema

dpa

Brandenburgs Parteien auf Jungwählerfang - Mach's ab 16

Brandenburgs Parteien umwerben vor allem die ganz jungen Erstwähler im Land. Denn neuerdings dürfen hier schon 16-Jährige bei einer Landtagswahl mitentscheiden. Doch die interessieren sich durchaus für ernste Themen. Von Ute Zauft