Cinestar in Berlin Treptow (Quelle: Imago/Stpp)
Bild: Imago/Stpp

Mangelnder Umsatz - Multiplex-Kino in Treptow soll abgerissen werden

Das Multiplex-Kino am Treptower Park wird wohl bald schließen.

Das berichtet der "Tagesspiegel" und bezieht sich auf die Auskunft des Baustadtrats in Treptow-Köpenick, Rainer Hölmer auf eine Anfrage des CDU-Kreisvorsitzenden, Dustin Hoffmann.

Danach soll der Komplex mit den neun Kinosälen abgerissen werden. Als Grund wird mangelnder Umsatz angegeben. Der Investor plane ein neues Gebäude für Gewerbe, so der Bericht.

Das Kino am Treptower Park gehört zur CineStar-Gruppe und ging nach der Wende vor fast 19 Jahren in Betrieb.

Sendung: radioBerlin 88,8, 27.08.2018, 07:00 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsereNetiquette zum Kommentieren von Beiträgen sowie unsere Richtlinien zum Datenschutz.

8 Kommentare

  1. 8.

    Ich war einmal in diesem Kino, und nie wieder. Horrende Preise, ein Mineralwasser kostete 4 €. Ist nicht schade um das Kino.

  2. 7.

    Ich bitte den letzten Satz des Artikels mich mal zu überdenken:
    Nach der Wende und vor 19 Jahre sind doch zeitlich ziemlich weit auseinander , und zwar genau zehn Jahre. Dies Info scheint auch unrekevant. Von Bedeutung ist wohl nur, dass das Kino dort nun 19 Jahre ansässig war. Der Bezug zu 1989 ist unklar.

  3. 5.

    Wir würden gern öfter in dieses Kino gehen, aber nicht bei diesem Filmangebot.

  4. 4.

    im neuen Disneyland Themenpark rund um die Mercedes Benz Arena wird ja zum Glück ein neues Multiplexkino gebaut...ist ja keinem zuzumuten sich bis hinter, zu dem jetzigen Kino, zu bewegen....

  5. 3.

    Statt Abreißen könnte es auch ein verändertes Konzept bringen. Nur deutschsynkronisierte Blockbuster bringen es vielleicht nicht. Am Zoo eröffnet doch bald ein neues Kino...

  6. 2.

    Ästhetisch ist das kein Verlust. Diese Zentren sehen ja recht beliebig aus - Hauptsache aufmerksamkeitshaschend, doch abseits aller empfundener Schönheitskategorien.

    Je schneller sie gekommen sind, umso schneller werden sie auch verschwinden. Bis zum nächsten Bauprojekt an der Stelle. Wünschen täte ich mir solideres Bauen und langfristigere Vorhaben, doch eine große Hoffnung habe ich zumindest bei dem gleichen Investor nicht.

  7. 1.

    Was für eine Verschwendung an Baumaterial!

Das könnte Sie auch interessieren