Der französische Elektro-Künstler Flavien Berger während des Yeah! Festivals 2016 (Bild: franceinfo)
Audio: Inforadio | 21.09.2018 | Simon Brauer | Bild: franceinfo

Konzertkritik | Flavien Berger in der Kantine am Berghain - Schlafzimmer-Gesang auf elektronischen Beats

Sein psychedelischer Elektropop ist gerade der Sound der Stunde. Am Donnerstag gab der französische Musiker Flavien Berger in der ausverkauften Kantine am Berghain sein Berlin-Konzert – und brachte die Meute zum Juchzen und Tanzen. Von Simon Brauer

Ganz allein steht er da oben auf der Bühne der Berghain-Kantine und drückt seine Knöpfe: Flavien Berger, der Mann, der zumindest in Frankreich als "die Zukunft der elektronischen Musik" gefeiert wird. Auch das Berliner Publikum bejubelt jeden Song, ganz egal, ob er von Bergers Debütalbum kommt oder vom zweiten Album namens "Contre-Temps", das nächste Woche erscheint.

Reise in die Vergangenheit

Seine Musik soll wie eine Reise sein, sagt Flavien Berger. In die Vergangenheit, in die eigenen Erinnerungen. Und tatsächlich erinnern viele seiner Stücke an elektronische Musik der vergangenen Jahrzehnte: von Kraftwerk über Daft Punk bis hin zu Keyboard-Schnulzen, die auch in die 80er-Jahre-Teenie-Komödie "La Boum" gepasst hätten.

Die ruhigen Momente sind aber selten beim Konzert von Flavien Berger. Der 31-Jährige aus Paris weiß genau, wie er sein Publikum zum Tanzen bekommt: Erst Spannung aufbauen, indem er nur eine kleine Melodie auf dem Synthesizer spielt oder singt, dann auf Knopfdruck beim Drumcomputer Beat und Bass dazu bringen. Und schon juchzt und tanzt die Meute.  

Viel Bekanntes und trotzdem etwas Besonderes

Die einzelnen Elemente von Bergers Musik sind nicht neu; aber wie er sie zusammensetzt und mit seinem schlafzimmermäßigen Gesang verbindet, das ist schon etwas Besonderes. Darum will auch erstmal keiner nach Hause gehen, als das Konzert in der ausverkauften Berghain-Kantine nach eineinhalb Stunden zu Ende geht.

Sendung: Inforadio, 21.09.2018, 7:55 Uhr

Beitrag von Simon Brauer

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsereNetiquette zum Kommentieren von Beiträgen sowie unsere Richtlinien zum Datenschutz.

Das könnte Sie auch interessieren

George Benson live (Quelle: imago/Deka)
imago/Deka

Konzertkritik | George Benson in Berlin - Erwartbar gut

Der Jazz-Musiker George Benson steht für einen breiten Stil-Mix: Funk und Soul hat er ebenso im Repertoire wie Schmuse-Kitsch. Auf seinem Berliner Konzert hat Benson am Montag die Fans glücklich gemacht - ganz ohne Überraschungen. Von Theodora Mavropoulos