Daniel Barenboim am Klavier; © Silvia Lelli
Kulturradio | 31.12.2018 | Maria Ossowski | Bild: Silvia Lelli

Silvesterkonzert Philharmonie Berlin - "Das ist pures Glück"

Mozarts Krönungs-Konzert für Klavier und Orchester und Ravel satt: Die Berliner Philharmoniker verabschieden das alte Jahr am Silvesterabend festlich. Daniel Barenboim ist dabei in einer Doppelrolle unterwegs - und freut sich drauf.

Wenn am Montagabend die Berliner Philharmoniker ihr traditionelles Silvesterkonzert spielen, ist Daniel Barenboim sowohl Solist als auch Dirigent im Einsatz: Der 76-Jährige dirigiert dann vom Flügel aus Mozarts Klavierkonzert in D-Dur.

Leichter sei es natürlich, nur zu spielen und nicht zu dirigieren, sagte Barenboim dem rbb. In diesem Fall spiele das aber sowieso keine Rolle: "Mit einem so tollen Orchester wie den Berliner Philharmonikern muss ich sagen: Das ist pures Glück."

Der Bolero spielt sich dann von selbst

Später wechselt der Maestro dann ans Pult und dirigiert Maurice Ravels spanische Kompositionen – am Ende natürlich den "Bolero". Bei diesem Reißer will sich Barenboim zurückhalten: "Für den 'Bolero' muss man ein gutes Orchester haben, bei dem man nur den Auftakt gibt und dann nichts mehr." Mal sehen, ob das klappt.

Der Große Saal der Philharmonie ist sicher bis auf den letzten Platz besetzt, das Konzert ist schon lange ausverkauft. Vermutlich wird auch die Kanzlerin dort sein und den Silvesterabend bei klassischer Musik einläuten.

Arte überträgt live und im Stream

Wer keine Karte bekommen hat oder wem der Weg in die Berliner Philharmonie zu weit ist, kann das Konzert ab 17:15 Uhr im rbb-Kulturradio hören: Dort wird es live übertragen.

Im Fernsehen ist das Konzert ab 18:40 Uhr bei Arte zu sehen.

Sendung: Kulturradio, 31.12.2018, 17:15 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsereNetiquette zum Kommentieren von Beiträgen sowie unsere Richtlinien zum Datenschutz.

2 Kommentare

  1. 2.

    Hallo Jörg, das Silvesterkonzert überträgt Arte im Fernsehen und Kulturradio im Radio. Liebe Grüße aus der Redaktion und einen guten Rutsch!

  2. 1.

    Ist wohl zu anspruchsvoll fürs 3te Programm oder warum nur im Stream ?

Das könnte Sie auch interessieren