Ein Sprayer vollendet am 21.02.2019 auf dem Gerüst sitzend, das riesige Wandbild von Da Vincis Mona Lisa am Haus des East Side Hotels. (Bild: dpa/Annette Riedl)
Bild: dpa/Annette Riedl

Weltrekordversuch in Berlin - Riesige Mona Lisa lächelt gegenüber der East Side Gallery

Im Pariser Louvre stehen Kunstfans Tag für Tag Schlange, um einen Blick auf Da Vincis Mona Lisa zu erhaschen - in Berlin-Friedrichshain kann das vermutlich berühmteste Gemälde der Welt jetzt gemütlich aus der U-Bahn betrachtet werden.

Das Berliner Künstlerkollektiv "Die Dixons" hat gemeinsam mit den Künstlern Tank, Weisse Seite und FIX77 eine übergroße Mona Lisa auf die Brandwand eines Hotels in der Mühlenstraße gegenüber der East Side Gallery gemalt. Am Freitag haben Künstler die letzten Details im Portrait geändert. Samstagfrüh soll nun das Gerüst vor der Hotelwand abgebaut werden.

Das Bild ist mit 16 Metern Höhe und einer Breite von elf Metern etwa 418 Mal größer als das Original- und mit einer Gesamtfläche von etwa 170 Quadratmetern womöglich die weltweit größte Kopie von Da Vincis berühmten Portrait. Der Weltrekordversuch wurde angemeldet. 

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsereNetiquette zum Kommentieren von Beiträgen sowie unsere Richtlinien zum Datenschutz.

Das könnte Sie auch interessieren