Cristina Nord - Leiterin des Berlinale Forums. (Quelle: Berlinale/Kathrin Windhorst)
Bild: Berlinale/Kathrin Windhorst

Filmfestspiele in Berlin - Cristina Nord wird neue Leiterin des Berlinale Forums

Die Filmkritikerin Cristina Nord übernimmt ab dem 1. August die Leitung des Berlinale Forums. Das hat das Festival am Donnerstag mitgeteilt.

Die 1968 geborene Nord war von 2002 bis 2015 Redakteurin bei der "tageszeitung" in Berlin. Als Dozentin und Kuratorin war sie unter anderem für die Freie Universität Berlin, das
Haus der Kulturen der Welt und die Duisburger Filmwoche tätig. 2015 ging sie zum Goethe-Institut und leitete das Südwesteuropa-Programm in Brüssel.

Im Juni übernehmen offiziell der Italiener Carlo Chatrian als künstlerischer Leiter und die Niederländerin Mariette Rissenbeek als Geschäftsführerin die Spitze der Berlinale.

"Ihr Profil macht sie zur idealen Kandidatin"

Die Sektion Forum findet seit 1971 im Rahmen der Berlinale statt und wird in eigener Verantwortung vom "Arsenal–Institut für Film und Videokunst e.V." kuratiert und organisiert.

"Ihr Profil macht sie zur idealen Kandidatin, den seit jeher experimentier- und diskursfreudigen Charakter des Forums in enger Verbindung mit den Aktivitäten des Arsenals weiter zu schärfen und dabei neue, eigene Impulse zu setzen. Neben hervorragender Kenntnis des zeitgenössischen internationalen Kinos sowie der Filmgeschichte bringt sie vielfältige kuratorische Erfahrungen mit", erklärte der Vorstand des Arsenals.

"Das Berlinale Forum bietet die Möglichkeit, junge, experimentelle und essayistische Formen des Films zu entdecken. Es gewährt vielen unterschiedlichen Spielarten des Kinos Raum und eröffnet damit neue Wege für die Wahrnehmung", kommentierte Cristina Nord am Donnerstag. Dieses Erbe in die Zukunft zu führen, sei eine Aufgabe, der sie mit großer Freude entgegenblicke.

Sendung:

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsereNetiquette zum Kommentieren von Beiträgen sowie unsere Richtlinien zum Datenschutz.

2 Kommentare

  1. 1.

    Der Vorname von Frau Nord schreibt sich "Cristina", ohne "h". (Bevor man meint, etwas verbessern zu müssen, immer besser noch mal überprüfen, ob es sich wirklich um einen Fehler handelt. Gerade bei Namen.)

Das könnte Sie auch interessieren