Peggy Mädler © Jan Konitzki
Bild: Jan Konitzki

Auszeichnung 2019 - Peggy Mädler erhält den Fontane-Literaturpreis

Der Fontane-Literaturpreis geht in diesem Jahr an die Autorin Peggy Mädler. In der Begründung der Jury heißt es, Mädlers Arbeit stehe in der Tradition des Dichters Theodor Fontane. Die Autorin schaffe es, Land und Leute in literarischer Perfektion zu beschreiben.

Peggy Mädler wurde 1976 in Dresden geboren und hat in Berlin studiert. In diesem Frühjahr ist ihr Roman "Wohin wir gehen" erschienen - eine Geschichte über zwei Freundinnen im Böhmen der 1940er Jahre.

Der Fontane-Literaturpreis wird gemeinsam von der Stadt Neuruppin und dem Land Brandenburg verliehen. Er ist mit einem Preisgeld von 40.000 Euro dotiert und wird als zweijähriges Stipendium vergeben.

Der Preis soll zur Eröffnung der Neuruppiner Fontane-Festspiele am 31. Mai in Neuruppin verliehen werden.

Sendung: Inforadio, 08.05.2019, 12:00 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsereNetiquette zum Kommentieren von Beiträgen sowie unsere Richtlinien zum Datenschutz.

Das könnte Sie auch interessieren