Das Renaissance-Theater in der Charlottenburger Hardenbergstraße. (Quelle: imago/Schöning)
Bild: imago/Schöning

Intendantenwechsel - Warns folgt Filohn am Renaissance-Theater

Der langjährige Intendant des Renaissance-Theaters in Berlin-Charlottenburg, Horst-H. Filohn, hört zum Ende der nächsten Spielzeit auf. Filohn gehört dem Theaterhaus seit mehr als 40 Jahren an, davon 35 Jahre als Geschäftsführer und 25 Jahre als Intendant.

Wie Filohn am Donnerstag mitteilte, wird Guntbert Warns am 1. August 2020 die Intendanz des Hauses und zugleich gemeinsam mit dem Verwaltungsdirektor Heiko Philipp die Geschäftsführung übernehmen. 

Warns sei ein profilierter Theatermann, der seit 2007 als Schauspieler und Regisseur zum offenen Ensemble des Renaissance-Theaters gehöre, so Filohn. Warns startete seine Theaterlaufbahn den Angaben zufolge am Berliner Grips-Theater und spielte unter anderem auch an der Freien Volksbühne, dem Schillertheater, dem Thalia Theater Hamburg sowie in mehreren Kino- und Fernsehfilmen mit. 

Sendung: Abendschau, 27.06.2019, 19:30 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

Das könnte Sie auch interessieren