Humboldt-Universität zu Berlin (Quelle: imago images/Schoening)
Audio: Inforadio | 11.09.2019 | Ute Schuhmacher | Bild: www.imago-images.de/Schoening

"World University Ranking" - Berliner Universitäten unter den 150 weltweit besten

Die drei großen Berliner Universitäten und die Charité zählen zu den besten 150 Universitäten der Welt. Im "World University Ranking 2020" des britischen Magazins Times Higher Education (THE) [timeshighereducation.com]  belegt die Humboldt-Universität zu Berlin Platz 74, die Charité Platz 80, die Freie Universität Berlin Platz 114 und die Technische Universität Berlin Platz 149.

An der Spitze des Rankings steht die Universität Oxford vor dem California Institute of Technology und der Universität Cambridge. Zur Bewertung herangezogen wurde unter anderem die Lernumgebung, die Forschungsreputation, die Internationalität und der Wissenstransfer. Insgesamt untersuchte das Magazin 1.300 Unis aus 92 Ländern.

Die besten deutschen Unis sind in München und Heidelberg

Die besten deutschen Universitäten in der Liste sind die Münchner Unis LMU auf Rang 32 und Technische Universität auf Platz 43 sowie die Heidelberger Uni auf Rang 44.

Erst im Juli 2019 konnten sich die Freie Universität, die Humboldt-Universität, die Technische Universität und die Charité gemeinsam als "Berlin University Alliance" (BUA) im Exzellenzwettbewerb von Bund und Ländern durchsetzen. Damit zählen sie zu den Exzellenzuniversitäten, die nunmehr vom Bund gefördert werden.

Sendung: Inforadio, 11.09.2019, 20.00 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

1 Kommentar

  1. 1.

    Wann darf man "intelligente" Politik erwarten, die die Lebensqualität des Volkes verbessert?

Das könnte Sie auch interessieren

Die amerikanische Band Algiers auf ihrem Konzert in Kopenhagen (Quelle: dpa/Malthe Ivarsson)
dpa/Malthe Ivarsson

Konzertkritik | Algiers im Lido - Kein Platz für Schubladendenken

Die amerikanische Band Algiers hat in Europa noch eine eher kleine Fangemeinde. Dabei ist ihr vielschichtiger Sound aus Soul, Gospel und Postpunk eine echte Entdeckung. Und sie haben etwas zu sagen - gegen Polizeigewalt und Alltagsrassismus. Von Magdalena Bienert