Eine Veranstaltung der Zirkusgruppe "Cirque du Soleil" in Kanada (Bild: imago images/Baden Roth)
Audio: Inforadio | 14.10.2019 | Jana Schmidt | Bild: imago images/Baden Roth

Theater am Potsdamer Platz - Berlin bekommt eigene Show von Cirque du Soleil

Der kanadische Zirkus "Cirque du Soleil" zieht dauerhaft an den Potsdamer Platz. Für die ab Winter 2020 geplante Show lasse man lasse sich von Berlin und seiner Kultur inspirieren, hieß es.

Der Cirque du Soleil will mit einer eigenen Show in Berlin sesshaft werden. Das teilte der Co-Verantstalter Live Nation am Montag mit.

Berlin soll eine eigens geschaffene Show bekommen. Man lasse sich von Berlin und seiner Kultur inspirieren, hieß es. Die Aufführung in der Hauptstadt wäre die erste Aufführung von Cirque du Soleil mit festem Sitz in Europa. "Das ist eine schöne Art die 25-jährige Beziehung zur Stadt zu feiern", sagte Geschäftsführer Daniel Lamarre.

Im Winter 2020 soll die neue Show im Theater am Potsdamer Platz Premiere feiern, wie die Veranstalter mitteilten. Sie rechneten damit, dass bis zu 400.000 Besucher jährlich die Aufführungen erleben könnten. Tickets sollen sich Zuschauer Ende November kaufen können.

Live Nation ist sowohl Kooperationspartner von Cirque du Soleil als auch der neue Betreiber des Theaters am Potsdamer Platz. Der Cirque du Soleil beschäftigt weltweit mehr als 1.000 Artisten.

Sendung: Abendschau, 14.10.2019, 19.30 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

2 Kommentare

  1. 2.

    Ich glaub das ist mir zu langweilig. Durch Filme ist man schon zu abgebrüht. Zieht nicht mehr.

  2. 1.

    Das ist eine sehr schöne Sache, ich freue mich jetzt schon auf einen Besuch.

Das könnte Sie auch interessieren

Sängerin Lizzo bei einem Konzert in London im November 2019.
www.imago-images.de

Konzertkritik | Lizzo in der Columbiahalle - Sterile Schubladensprengung

Spätestens ihre Single "Truth Hurts" katapultierte Lizzo dieses Jahr in die Liga der Superstars. Während sie im Juni noch im Festsaal Kreuzberg auftrat, füllte sie am Donnerstagabend schon die Columbiahalle. Ein vielseitiger Abend - mit Widersprüchen. Von Dave Rossel