Naturkundemuseum: Bauarbeiten sollen 2024 starten. (Bild: dpa/Michalke)
Bild: imageBROKER

Ausstellung zeitweise geschlossen - Bauarbeiten im Naturkundemuseum sollen 2024 starten

Die Bauarbeiten im Berliner Naturkundemuseum starten voraussichtlich im Jahr 2024. "Da die Arbeiten einen hohen logistischen Aufwand mit sich bringen, ist damit zu rechnen, dass die
Ausstellung für einen gewissen Zeitraum schließen muss", sagte Sprecherin Gesine Steiner. Der Zeitraum stehe noch nicht fest, solle aber so kurz wie möglich sein. Der aktuelle Besuchermagnet - das Skelett des Tyrannosaurus rex mit dem Namen "Tristan Otto" - wird laut Steiner noch bis Ende Januar 2020 zu sehen sein. Allein in diesem Jahr sahen ihn demnach rund 650.000 Besucher.

Gemeinsames Wissenschaftszentrum mit HU geplant

Das Museum für Naturkunde will mit einer Finanzspritze von mehr als einer halben Milliarde Euro zu den großen Häusern der Welt aufschließen. Geplant ist in den nächsten zehn Jahren unter anderem eine Verfünffachung der Ausstellungsfläche auf 25.000 Quadratmeter, ein neues Gebäude sowie die vollständige Digitalisierung der naturhistorischen Sammlung mit über 30 Millionen Objekten.

Gemeinsam mit der Humboldt-Universität will das Museum einen Wissenschaftscampus entwickeln. Geplant sind dafür auch neue Labore und Arbeitsplätze. Außerdem sollen Tagungs- und Veranstaltungsräume entstehen. Laut der Sprecherin wird in den kommenden Monaten dafür ein Masterplan erstellt, der im Sommer 2020 vorliegen soll.

Sendung: Inforadio, 11.11.2019, 07:00 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

3 Kommentare

  1. 3.

    Lieber Jim,

    vielen Dank für Ihren Hinweis. Derzeit lässt sich das technisch nicht lösen, weil das Icon automatisch generiert wird, sobald irgendein Video-Inhalt in einem Beitrag integriert wird. Wir arbeiten aber zurzeit an einem Webseiten-Relaunch und danach wird es deutlicher zu erkennen sein, ob es ein aktuelles oder eingeklinktes Video ist.

    Viele Grüße aus der rbb|24-Redaktion

  2. 2.

    Liebes RBB-Team, ich habe eine Bitte: Könntet Ihr nicht das Videosymbol im "Neu auf RBB"-Kasten weglassen, wenn der neue Beitrag gar nicht auf ein Video verlinkt? Oft klicke ich auf die Beiträge, um ein Video - hier zum Beispiel aus dem Naturkundemuseum - zu sehen, es ist aber "nur" ein Text vorhanden und unten neben dem Text wird zu einem älteren Video verlinkt (Mehr zum Thema).

  3. 1.

    Ich freue mich sehr das auch das Naturkundemuseum in Berlin die Aufmerksamkeit bekommt die es verdient und endlich mit weiteren Umbauten begonnen werden kann . Schade das " Tristan " Berlin bald wieder verlassen muss denn er war eine große Bereicherung des Hauses .

Das könnte Sie auch interessieren

Berliner Schaum zum Fest (Quelle: Marcus Behrendt)
Marcus Behrendt

Adventskalender 2019 - 11. Tür: Berliner Schaum zum Fest

Mit "Oh - es riecht gut, oh - es riecht fein" startet ein Kinderlied übers Weihnachtsbacken. Auch wer nicht backt, hat in Berlin viele Gelegenheiten, lokales Zuckerzeug zu erstehen. In Reinickendorf zum Beispiel kommt die Süßigkeit aus dem Kupferkessel und hat handgetupfte Augen.