Schauspieler Dieter Laser (Quelle: dpa/Swen Pförtner)
Bild: dpa/Swen Pförtner

Mit 78 Jahren - Schauspieler Dieter Laser gestorben

Der Schauspieler Dieter Laser ist tot. Das teilte seine Frau Inge Laser am Freitag der Deutschen Presse-Agentur mit. Dieter Laser starb demnach bereits am 29. Februar in Berlin. Wenige Tage zuvor, am 17. Februar, war er 78 Jahre alt geworden.

Laser spielte unter anderem mit Hollywood-Stars wie Burt Lancaster, John Malkovich und Glenn Close. 1975 wurde er für die Titelrolle in seinem ersten Kinofilm ("John Glückstadt") mit dem Deutschen Filmpreis als bester Schauspieler ausgezeichnet.

In Berlin war Laser in den frühen 1970er Jahren an der Schaubühne tätig. Zusammen mit Peter Stein war er von 1971 bis 1973 Mitglied des Direktoriums.

Zuletzt war der Schauspieler im vergangenen Jahr bei den Bad Hersfelder Theater-Festspielen zu sehen. Dort verkörperte er im Kafka-Klassiker "Der Prozess" (Regie: Joern Hinkel) die Rolle des Advokaten Huld.

Sendung: Inforadio, 10.04.2020, 11 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

3 Kommentare

  1. 3.

    "The Human Centipede“ ganz großartig. Hat jemand von Euch den dritten Teil gesehen? Es spielen alle mit....

  2. 2.

    Dem kann ich nur beipflichten. Hatte mich schon gefragt, woher ich diesen Namen kenne.

  3. 1.

    Unvergessen, sein Meisterwerk „The Human Centipede“
    Kann ich uneingeschränkt weiterempfehlen.

Das könnte Sie auch interessieren