Archivbild: Der Schauspieler Tilo Prückner am 31.05.2012 (Bild: dpa/Stephanie Pilick)
Bild: dpa/Stephanie Pilick

"Tatort"-Kommissar - Schauspieler Tilo Prückner gestorben

Tilo Prückner spielte gleich in mehreren Fernsehserien Kommissare. Am bekanntesten wurde er im Hamburger "Tatort". Doch seine Anfänge hatte Prückner im Theater: als Gründungsmitglied der Berliner Schaubühne. Jetzt ist er mit 79 gestorben.

Der Schauspieler Tilo Prückner ist tot. Er starb am vergangenen Donnerstag im Alter von 79 Jahren in Berlin, wie seine Familie am Montag bekanntgab.

Der gebürtige Augsburger begann seine Karriere am Theater. Unter anderem spielte er in den 1970er Jahren an der Berliner Schaubühne am Halleschen Ufer, zu deren Gründungsmitgliedern er zählte. In späteren Jahren wurde er bekannt als granteliger TV-Kommissar in Serien wie "Adelheid und ihre Mörder". Im Hamburger Tatort spielte er von 2001 bis 2008 den Kommissar Eduard Holicek.

Für seine Rolle in "Bomber Paganini" an der Seite von Mario Adorf erhielt er 1976 den Deutschen Darstellerpreis. Ende 2013 veröffentlichte Prückner seinen ersten Roman, "Willi Merkatz wird verlassen".

Zukunft der "Rentnercops" offen

Prückner war zuletzt als "Rentnercop" Edwin Bremer mit seinem Kollegen Wolfgang Winkler als Günter Hoffmann in der gleichnamigen ARD-Serie auf Verbrecherjagd. Wie es mit den "Rentnercops" weitergehe, sei derzeit noch nicht zu sagen, sagte ein ARD-Sprecher dem Evangelischen Pressedienst (epd) in München. In zwei Wochen sollten die Dreharbeiten für die nächste "Rentnercops"-Staffel beginnen. Das Vorhaben müsse jetzt neu überdacht werden, hieß es.

Jörg Schönenborn, ARD-Koordinator Fiktion würdigte Prückner als "Charakterkopf" und "liebenswerten Erzkomödianten", der den Zuschauern unzählige denkwürdige Auftritte geschenkt habe. "Wir verlieren mit ihm einen der großen Volksschauspieler, der mit seinem unnachahmlichen augenzwinkernden Understatement sein Publikum in Haupt- und Nebenrollen gleichermaßen bewegt und begeistert hat."

Zum Tode von Tilo Prückner ändert das rbb Fernsehen sein Programm: am Dienstag, 7. Juli, läuft um 14:30 Uhr der Film "Krauses Kur", der am Mittwoch, 8. Juli, um 11:30 Uhr wiederholt wird. Im Ersten wird am Mittwoch um 20.15 Uhr der Film "Holger sacht nix" mit Prückner zu sehen sein.

Sendung: Inforadio, 06.07.2020, 13.00 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

14 Kommentare

  1. 14.

    Als Mensch mag er toll gewesen sein, aber als Schauspieler hat er mir nicht gefallen. Ich hab immer abgeschaltet, sobald er auftauchte. Zuletzt bin ich in Die Rentnercops gestolpert. Ganz furchtbar. Warum hat er sich solche Rollen angetan? Einfach nur negative Rollen zu spielen kann keinen Spaß machen. R I P

  2. 13.

    Mit Tilo Prückner verlieren nicht nur die deutschen Zuschauer einen großartigen und liebenswürdigen Charakterdarsteller.
    Unser Beileid an die Angehörigen.

  3. 12.

    Erst Wolfgang Winkler, jetzt der liebenswerte Grummel Tilo Prückner , ich werde ihn vermissen R.I.P

  4. 11.

    Ein streitbarer Geist, der fehlen wird. RIP!

  5. 10.

    Mir ist er erstmals seinerzeit in "Didi der Doppelgänger" aufgefallen. Da hat er den Chef der Ganovenbande gespielt. Von da an konnte ich sein Gesicht immer zuordnen.

  6. 9.

    Unvergessen brilliant in Bomber & Paganini. Rest in Peace.

  7. 8.

    Theo (mit westernhagen) und der Bonbontrick. WELTKLASSE. R.I.P.

  8. 7.

    Er wird uns in Erinnerung bleiben, mit seinen vielen Gesichtern..den Hinterbliebenen mein Beileid.

  9. 6.

    Er hat uns mit seinem Spiel viel Freude bereitet. Das bleibt.

  10. 5.

    Sehr schade. Damit ist Tilo Prückner bereits das zweite bekannte Gesicht neben dem kürzlich verstorbenen Wolfgang Winkler bei den "Rentnercops", was verschwindet.
    https://www.rbb24.de/kultur/beitrag/2019/12/schauspieler-wolfgang-winkler-tot-polizeiruf-.html

    Dadurch wird die Serie immer unattraktiver, da man sich bereits nur schwerlich an seinem Nachfolger von W.Winkler gewöhnen konnte, wird man jetzt nicht hoffentlich noch einen weiteren Ersatz von Tilo Prückner für die Rentercops einfügen.
    Es heißt bekanntlich jeder ist ersetzbar, aber bitte nicht auf diese Art so einfach austauschbar.

  11. 4.

    Ein Schauspieler mit vielen Gesichtern. Mein Beileid an die Angehörigen.

  12. 3.

    Ein großartiger Schauspieler weniger unter den Guten!!!!!!!! Herzliches Beileid an seine Hinterbliebenen

  13. 2.

    Mein herzliches Beileid gilt den Angehörigen!! Ich werde ihn vermissen!

  14. 1.

    Mein herzliches Beileid gilt den Angehörigen!! Ich werde ihn vermissen!

Das könnte Sie auch interessieren