Dieses von der Academy of Television Arts & Sciences und ABC Entertainment zur Verfügung gestellte Videostandbild zeigt die deutsche Regisseurin Maria Schrader (M), die während der Übertragung der Emmy Awards den Preis für die beste Regie in einer Miniserie erhält. (Quelle: dpa/Uncredited)
Bild: The TV Academy and ABC Entertain

Mini-Serie "Unorthodox" ausgezeichnet - Berliner Regisseurin Maria Schrader gewinnt Emmy Award

Die Berliner Regisseurin Maria Schrader ist für die Mini-Serie "Unorthodox" mit einem Emmy Award ausgezeichnet worden - erst einmal nur im Livestream. Die Serie handelt von einer ultra-orthodoxen Jüdin, die aus New York nach Berlin flieht.

Die deutsche Regisseurin Maria Schrader hat den Emmy Award für die beste Regie in einer Miniserie gewonnen. Die Berlinerin bekam die Auszeichnung für die vierteilige Serie "Unorthodox" beim Streaming-Anbieter Netflix.

Sie erzählt darin die Geschichte der Jüdin Esther, die aus einer ultra-orthodoxen Gemeinde in New York nach Berlin flüchtet. "Unorthodox" basiert auf dem gleichnamigen autobiographischen Bestsellerroman von Deborah Feldmann, der 2012 erschien.

Award-Verleihung in Corona-Zeiten

"Ich bin sprachlos", sagte die auch als Schauspielerin bekannte 54-Jährige in einer Live-Schalte nach Los Angeles am Sonntagabend (Ortszeit), umgeben von einigen Mitgliedern des Teams. Die Auszeichnung komme für sie "so unerwartet".

Aufgrund der Corona-Pandemie wurde die Sendung von Moderator Jimmy Kimmel im Staples-Center ohne Publikum moderiert, über 100 Nominierte in rund 20 Städten waren laut Produzenten zugeschaltet. Manche waren elegant in Abendkleid und Frack gekleidet, anderen trugen lässige Freizeitkleidung.

Sendung: Radioeins, 21.09.2020, 8 Uhr

1 Kommentar

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 1.

    Herzlichen Glückwunsch! Eine beeindruckende Geschichte zu einer tollen Serie mit einer großartigen Hauptdarstellerin verfilmt. Vielen Dank.

Das könnte Sie auch interessieren