Karl Dall am 8.1.2020 (Bild: imago images/Jens Krick)
Bild: imago images/Jens Krick

Gestorben nach einem Schlaganfall - Comedy-Welt trauert um Karl Dall

Der Schauspieler und Komiker Karl Dall ist tot. Er starb am Montag im Alter von 79 Jahren, wie seine Familie der Deutschen Presse-Agentur mitteilte.

Dall habe sich von einem Schlaganfall, den er vor zwölf Tagen erlitten hatte, nicht mehr erholt. "Trotz Einsatz aller technologischen und intensivmedizinischen Maßnahmen ist er heute friedlich eingeschlafen, ohne vorher noch einmal das Bewusstsein wiedererlangt zu haben. Er hinterlässt eine Ehefrau, Tochter und Enkelin", hieß es in dem Schreiben der Familie. "Er war nicht nur ein beliebter Komiker und Entertainer, sondern vor allem ein außergewöhnlich liebenswerter und netter Mensch."

Sänger, Entertainer, Schauspieler

Dall moderierte als Blödelbarde und Kalauer-König im Fernsehen Talkshows, platzierte sich mit Schlagern wie "Diese Scheibe ist ein Hit" und "Millionen Frauen lieben mich" in den Charts und stand als Schauspieler in zumeist kleineren Rollen für diverse Komödien vor der Kamera. Mit Formaten wir "Dall-As" (1985-1991 auf RTL) und "Jux und Dallerei" (1992-1994) auf Sat.1 hatte der Entertainer auch eigene TV-Sendungen.

Erst Anfang November hatte Dall die Rolle des Alt-Rockstars Richie Sky in der ARD-Serie "Rote Rosen" übernommen. In Lüneburg, wo die Telenovela gedreht wird, erlitt er dann am 11. November einen Schlaganfall mit Hirnblutungen - und erholte sich davon nicht mehr.

Karriere nahm in Berlin ihren Anfang

Begonnen hatte die Karriere des in Hamburg lebenden Ostfriesen 1967 mit der humoristisch-anarchistischen Gruppe Insterburg Co ("Ich liebte ein Mädchen"). Mit dem 2018 gestorbenen Ingo Insterburg feierte Dall seinen Durchbruch in Berlin.

Als sich die Blödel-Truppe 1979 trennte, hatte Dall bereits Kontakte zum Fernsehen geknüpft. In den 80er Jahren war er häufig in der Sendung "Verstehen Sie Spaß?" - als der Mann am Filmprojektor und der Spaßanrufer am Telefon - an der Seite des Moderatorenpaares Paola und Kurt Felix zu sehen.

Seine Karriere brachte der Blödelbarde vor allem Mitte der 80er Jahre mit seinem Einstieg beim frisch gegründeten Privatsender RTL auf Touren. Als Schauspieler stand er für zahlreiche Produktionen vor der Kamera, darunter viele Komödien bis hin zu Erotikfilmchen wie "Sunshine Reggae auf Ibiza" (1983). Zuletzt war er gelegentlich in TV-Serien wie "Notruf Hafenkante" und "Großstadtrevier" mit von der Partie. Von der Tourneebühne verabschiedete sich Dall 2017 nach 50 Jahren. Zur Ruhe setzen wollte er sich aber nicht, wie er ankündigte.

Sendung: rbb24, 23.11.2020, 21:45 Uhr

Zum Tode von Karl Dall wiederholt das rbb Fernsehen in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, um 00:05 Uhr die Sendung "Thadeusz" mit Karl Dall als Gast vom 23.10.2012

Außerdem zeigt das rbb Fernsehen am Freitag, 27.11., um 22.30 Uhr die Sendung „Der tolle Schlagerabend - ab in die 70er – Schlümpfe, Schöne Maid &Co."

9 Kommentare

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 9.

    Mein herzliches Beileid an die Familie! Und ein herzliches Dankeschön an Karl Dall für den herrlich, frechen Klamauk. Ruhe in Frieden, sonst schütteln sich die Wolken zu sehr und wir haben nur noch Klimawandel.

  2. 8.

    Mach's gut Karl. R.I.P. Da du ein Emdener warst, somit ein Norddeutscher, könntest du ja mit Helga Feddersen deinen Hit "Diese Scheibe ist ein Hit" im Duett singen. Grüße Helga von uns im Himmel.

  3. 7.

    Karl Ruhe in Frieden einer der größten deutschen Darsteller ist für immer von uns gegangen. Der Familie mein herzliches Beileid und viel Kraft für die Verarbeitung des Verlustes eines lieben Menschens.

  4. 6.

    Viel Kraft der Familie, Ruhe in Frieden

  5. 5.

    einer der besten komiker ever
    hat im gegensatz zu den heutigen mario barths nie humor auf kosten anderer gemacht
    in einer reihe mit helge didi und otto

    rip

  6. 3.

    Ruhe in Frieden. Ich wünsche der Familie viel Kraft. Ich mochte Karl Dall sehr .

  7. 2.

    Ruhe in Frieden. Viele schöne Stunden hast du mir beschert.
    Meine Aufrichte Anteilnahme an den Angehörigen .

  8. 1.

    Mein herzliches Beileid an die Familie. Ich habe ihn sehr gerne gesehen im Fernsehen

Das könnte Sie auch interessieren