Archivbild: Moderator Jürgen Jürgens (Quelle: rbb/SFB)
Video: radioBERLIN 88,8 | Aus der großen Abschiedsgala für Jürgen Jürgens | 02.12.2017 | Bild: rbb/SFB

Video | Zum Tod von Jürgen Jürgens - Rückblick auf 50 Jahre "Hey Music"

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsereNetiquette zum Kommentieren von Beiträgen sowie unsere Richtlinien zum Datenschutz.

3 Kommentare

  1. 3.

    Ein wirklich Großer ist viel zu früh von uns gegangen.
    Bin im Osten aufgewachsen und habe "Hey Music" und damit Jürgen viel zu verdanken.
    Auch wenn du jetzt weg bist, die sonore Radiostimme und deine Haltung hat sich tief in unser
    Gedächtnis gebrannt!

    R.I.P.
    Prof. Ton

  2. 2.

    1975, war ich 15 und ein totaler Fan von Jürgen. Damals gab es auch einen Jürgen Jürgens Fanclub. Den Tag werde Ich nie vergessen, als Ich mit einem Schulfreund Jürgen einmal in seiner damaligen Altbauwohnung in Wedding Nahe dem Leopoldplatz spontan besuchte. Er lies uns sogar in seine Wohnung rein, war über den spontanen Besuch natürlich überrascht und Ich durfte mir seine Singles fuer die Hey Music anschauen. Wenig später kam seine Freundin und wir wollten jedoch nicht länger stören und verabschiedeten uns. Ruhe in Frieden lieber Jürgen.

  3. 1.

    Hielt West-Berlin mit am Leben! https://de.wikipedia.org/wiki/Hey_Music Unvergessen!

Das könnte Sie auch interessieren

Jürgen Jürgens (Quelle: rbb)
rbb

Im Alter von 65 Jahren - Radiolegende Jürgen Jürgens ist tot

"Hey Music" war jahrzehntelang seine Sendung - damit verbanden die Hörer den Namen Jürgen Jürgens. Auch als Musikchef von radioBerlin 88,8 blieb Jürgens seiner Sendung treu. Am Pfingstmontag ist die Radiolegende mit 65 Jahren nach schwerer Krankheit gestorben. Ein Nachruf von Heiner Knapp