Emma Drogunova, Schauspielerin, aufgenommen bei Dreharbeiten zum neuen "Tatort - Gegen den Strom" 2018 (Quelle: dpa/Vennenbernd)
Bild: dpa/Vennenbernd

Nachwuchsschauspieler auf der Berlinale - Emma Drogunova ist einer der Europäischen Shooting Stars

Alljährlich werden im Rahmen der Berlinale zehn junge europäische Jungschauspieler vorgestellt. Aus Deutschland gehört in diesem Jahr Emma Drogunova zu diesem Kreis.

Die Darstellerin Emma Drogunova gehört auf der Berlinale im Februar zum ausgewählten Kreis von zehn europäischen Jungschauspielern. Im Programm European Shooting Stars im Rahmen des Festivals bekommen die Jungstars die Möglichkeit, sich und ihre Arbeit internationalen Filmemachern vorzustellen, wie die Berlinale am Dienstag bekannt gab.

Emma Drogunova wurde 1995 in Tjumen in Russland geboren, wuchs in Berlin auf und stand bereits als Kind auf der Bühne. 2012 spielte sie im ZDF-Mehrteiler "Adlon - Eine Familiensaga" und spielte im Kurzfilm "Nicht den Boden berühren", wofür sie viel Anerkennung bekam und als Beste Schauspielerin beim Filmfestival Cinemaiubit ausgezeichnet wurde. Es folgten mehrere Rollen in Fernsehfilmen.

Jury würdigt Drogunovas Darstellung in "Der Trafikant"

Die Auswahljury würdigte vor allem die Arbeit der 23-Jährigen in dem Film "Der Trafikant" (Regie: Nikolaus Leytner), einem Film, der "sie zu einer energetischen, fesselnden, vielseitigen und dynamischen Entdeckung" für die Experten machte, wie das Festival mitteilte.  

Bei den Veranstaltungen, die vom 8. bis 11. Februar 2019 während der 69. Internationalen Filmfestspiele Berlin stattfinden, werden insgesamt fünf Schauspielerinnen und fünf Schauspieler nicht allein der Filmbranche, sondern auch der Öffentlichkeit und der internationalen Presse vorgestellt.

Die Idee dieses bereits zum 22. Mal stattfindenden Shooting-Star-Programms ist es, den jungen Darstellern eine besondere Plattform zu bieten, persönliche Kontakte und Netzwerke zu knüpfen, die für eine internationale Karriere erforderlich sind.

Das Vorstellungsprogramm der Darsteller endet mit der Preisverleihung im Berlinale Palast, wo jeder Schauspieler mit dem von "Leysen1855" gestifteten European Shooting Stars Award ausgezeichnet wird.

Sendung: Kulturradio, 11.12.2018, 14 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsereNetiquette zum Kommentieren von Beiträgen sowie unsere Richtlinien zum Datenschutz.

Das könnte Sie auch interessieren