Berlinale Kamera 2019 für den Regisseur Herrmann Zschoche (
Video: Brandenburg aktuell | 10.02.2019 | Nachrichten | Bild: berlinale.de / Reinhardt Sommer

Insgesamt vier Ehrungen - DEFA-Regisseur Zschoche mit Berlinale Kamera gewürdigt

Er hatte ein ausgesprochenes Faible für unangepasste Heldinnen und Helden: der große DEFA-Regisseur und Drehbuchautor Herrmann Zschoche. Auch wegen seines kritischen Engagements ist der 84Jährige am Sonntag mit der Berlinale Kamera geehrt worden. Im Anschluss wurde Zschoches Romanverfilmung "Das Mädchen aus dem Fahrstuhl" von 1991 als Berlinale Special gezeigt. 

Genau 20 Filme drehte Herrmann Zschoche bei der ostdeutschen Filmfabrik Defa. Beachtung fanden vor allem Zschoches Filme "Sieben Sommersprossen" (1978) und "Insel der Schwäne" (1983). Nach der Wiedervereinigung wirkte Zschoche unter anderem an den Fernsehserien "Tatort", "Kommissar Rex" und "Drei Damen vom Grill" mit. Von 1954 bis 1959 studierte er Regie an der Hochschule für Film und Fernsehen Potsdam (heute Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf) und trat dann eine Stelle als Regieassistent beim DEFA-Spielfilmstudio an.

Wieland Speck ebenfalls ausgezeichnet

Insgesamt vier Freunde und Förderer des Festivals ehrt das diesjährige Festival mit der Berlinale-Kamera. Am Sonntagabend wird das Berlinale-Urgestein Wieland Speck mit dem Preis gewürdigt. Speck leitete von 1992 bis 2017 die Panorama-Sektion und hat 1987 den Teddy-Award - den queeren Filmpreis der Berlinale - initiiert.  

SYMBOLBILD - Verleihung der Berlinale-Kamera (Foto:dpa/Gregor Fischer)
So sieht sie aus: die Berlinale Kamera | Bild: dpa/Gregor Fischer

Die US-amerikanische Produzentin Sandra Schulberg hat ihre Berlinale-Kamera bereits am Freitag erhalten. Geehrt wird sie nach Angaben des Filmfestivals wegen ihres Engagements für unabhängige Filmemacher abseits von Hollywood.

Die in Belgien geborene Filmemacherin Agnès Varda, häufiger Berlinale-Gast, erhält den Preis demnach unter anderem für ihre bedeutende Rolle im französischsprachigen Film. Verliehen wird ihr die Auszeichnung am Mittwoch.

Mit der Berlinale Kamera zeichnen die Internationalen Filmfestspiele Berlin seit 1986 Filmpersönlichkeiten oder Institutionen aus, denen sie sich besonders verbunden fühlen und denen sie mit dieser Ehrung ihren Dank ausdrücken möchten.

Sendung: Brandenburg aktuell, 10.02.2018, 19:30 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsereNetiquette zum Kommentieren von Beiträgen sowie unsere Richtlinien zum Datenschutz.

Das könnte Sie auch interessieren