Die neue Plakatreihe der Berlinale gibt dem Berlinale-Bären ein Gesicht (Bild: Internationale Filmfestspiele Berlin/Velvet Creative Office)
Bild: Internationale Filmfestspiele Berlin/Velvet Creative Office

Neue Plakatmotive 2019 - Berlinale-Fans geben dem Bären ein Gesicht

Die Internationalen Filmfestspiele Berlin haben die Motive ihrer sechs neuen Plakate für das Festival 2019 enthüllt. Wie schon in den vergangenen drei Jahren posiert ein Bär an verschiedenen Orten und Szenerien der Hauptstadt: über den Dächern, in der U-Bahn oder auf einem Fahrrad am Potsdamer Platz.

Offensichtliches Bärenkostüm statt lebensechtem Bärenmaskottchen

Allerdings ist es dieses Mal kein lebensechtes Bären-Maskottchen, sondern ganz offensichtlich ein Bärenkostüm, in dem ein Mensch steckt. "Die Protagonistinnen und Protagonisten, die in diesem Jahr für uns aus dem Bärenplüsch geschlüpft sind, stehen für diejenigen, die die Berlinale zum größten Publikumsfestival der Welt gemacht haben: die Berlinale-Fans", erklärte Festivaldirektor Dieter Kosslick. Das Bärenplüschkostüm stammt übrigens aus dem Fundus des Luzerner Theaters. Denn die Festivalplakate wurden erneut von der Schweizer Agentur Velvet gestaltet.

Die Plakate werden ab dem 11. Januar in Berlin zu sehen sein. Ab dem Tag sind sie auch im Berlinale Online Shop erhältlich. Die 69. Internationalen Filmfestspiele Berlin finden vom 7. bis 17. Februar 2019 statt.

Alle Festivalplakate der Berlinale 2019

Sendung: radioBerlin 88,8, 19.12.2018, 13 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsereNetiquette zum Kommentieren von Beiträgen sowie unsere Richtlinien zum Datenschutz.

Das könnte Sie auch interessieren