Die Berlinale bei Radioeins

Knut Elstermann
rbb/Thomas Ernst

Ab dem 15.02.2018 - Radioeins ist das Berlinale Radio

Ab dem 15.02. sendet radioeins täglich den "Berlinale Talk" - aus dem radioeins-Truck direkt vom Ort des Geschehens am Berlinale Palast. Es moderieren Knut Elstermann (15.02.) und Gesa Ufer (16. bis 23.02.).

Beim "Berlinale Nighttalk" begrüßt Knut Elstermann ab dem 16. Februar von 22.00 Uhr bis Mitternacht prominente Gäste live in der "RadioeinsxXLounge" in der 1. Etage des CinemaxX am Potsdamer Platz. Mit dabei: prominente Gastkritiker wie Milan Peschel, Horst Evers, Friederike Kempter und Samuel Finzi.

Die Abschluss-Sendung mit den BärengewinnerInnen am 24.02. wird von 21 Uhr bis 23 Uhr auch live per Videostream im Internet und im rbb Fernsehen ab 1.40 - 3.40 Uhr übertragen.

Berlinale Studio - 7 auf einen Streich

Beiträge zur Berlinale im rbb Fernsehen

Das Berlinale Studio im Rückblick

  • Pegah Ferydoni (Quelle: rbb)
    rbb

    Berlinale Studio vom 23.02.2018

    +++ Rückblick mit Kinoking Knut Elstermann +++ Die lieben Kollegen +++ Film des Tages "In den Gängen" +++  Zu Gast: Die Schauspielerin Friederike Kempter +++ Die Amnesty-Jury der Berlinale +++ Berlinale Splitter +++ Bilder des Tages +++ Moderation: Pegah Ferydoni  

    Der Berlinale Bär im Sony-Center am Potsdamer Platz; © Berlinale
    © Murray Pictures Limited 2018

    Eine Bilanz - Best of Berlinale

    +++ Blitzlichtgewitter um Ed Sheeran +++ Idris Elba als nächster James Bond +++ Männer der Berlinale +++ Goldener Ehrenbär für Willem Dafoe +++ Europäischer Shootingstar Franz Rogowski +++ Frauen der Berlinale +++ 

    Knut Elstermann (Quelle: rbb)

    Wie war die Berlinale 2018? - Rückblick mit Kinoking Knut Elstermann

    Er hat sie alle gesehen: Die 19 Filme im Wettbewerb der Berlinale. Er musste sie bewerten: Was ist hot und was ist not? Was hatte die diesjährige Berlinale zu bieten? Welche Filme haben Chancen auf einen Bären und welcher Film ist sein persönlicher Favorit? Kinoking Knut Elstermann gibt uns seinen persönlichen Eindruck zum Festival.

    "In den Gängen"; © Sommerhaus Filmproduktion
    Sommerhaus Filmproduktion

    Film des Tages - "In den Gängen" von Thomas Stuber

    Großmärkte sind Unorte. Nichts Heimelndes, lange Gänge, Paletten, wohin man blickt. Doch "In den Gängen" erzählt jetzt von großen Gefühlen zwischen Dosensuppen und Kühlregalen. In dem Film entsteht eine zarte, schüchterne Liebe zwischen Marion aus der Süßwarenabteilung und Christian, dem neuen, etwas verdrucksten Kollegen aus der Getränkeabteilung.

    Der Berlinale Bär im Sony-Center am Potsdamer Platz; © Berlinale
    Berlinale

    12 Filme nominiert - Amnesty-Filmpreis 2018

    Filme können dabei helfen, Menschenrechte zu erklären und Menschenrechtsverletzungen bekannt zu machen und anzuprangern. Seit 2005 vergibt Amnesty jedes Jahr auf der Berlinale den AmnestyInternational Filmpreis an Werke, denen es gelingt, das Thema Menschenrechte überzeugend darzustellen. 

    Berlinale Splitter

    Jiří Menzel wird mit der Berlinale Kamera geehrt +++ Dokumentarfilm “Überall wo wir sind” erhält Preis für das beste Werk in der Sektion “Perspektive Deutsches Kino” +++ Der Film “Tinta bruta” mit dem Teddy-Award ausgezeichnet +++

     

    Regisseur Peter Stuber bei der Pressekonferenz zu seinem Film <<In den Gängen>> bei der Berlinale 2018. (Quelle: imago/Niehaus)
    imago/Niehaus

    Tag 9 - Bilder des Tages

    Wir haben sie für Sie zusammengefasst: Die schönsten Bilder vom neunten Tag der Berlinale.

  • Berlinale Studio vom 22.02.2018

    Film des Tages: Museo +++ Pegahs Bärchenbilanz +++ Der Vorspann eines Films +++ Duc Ngo im Kulinarischen Kino+++ Zu Gast:  Clemens Schick und Maria Dragus +++ Berlinale Splitter +++ Rupert Everett zu Oscar Wilde +++ Marwas Berlinale Quiz +++ Bilder des Tages +++ Moderation: Pegah Ferydoni 

    "Museo"; © Alejandra Carvajal
    Alejandra Carvajal

    Film des Tages - "Museo" von Alonso Ruizpalacios

    Juan und Wilson haben ihrem Studenten-Dasein mit einem riskanten Kunstraub ein Ende bereitet. Um die gestohlenen Kunstwerke zu Geld zu machen, begeben sie sich in Welt der internationalen Kunsthändler. Doch hier werden sie die Beute nicht los.

     

    Das Design zählt - Der Vorspann als Visitenkarte des Films

    Der Vorspann ist die Visitenkarte des Films. Er gilt als eine Schleuse aus dem Alltag in den Film. Vorspanne verführen uns, haben die Funktion, uns in die Bilder, die kommen hineinzuziehen. Ein Vorspann - manchmal sogar ein Kunstwerk für sich.

     

    Zu Gast - Clemens Schick und Maria Dragus

    Die Schauspieler Clemens Schick und Maria Dragus kommen ins Berlinale Studio und reden mit Moderatorin Pegah Ferydoni über den neuen Film "Verlorene" von Regisseur Felix Hassenfratz.

    Kinderjury der Berlinale 2018 (Quelle: rbb)

    Berlinale Splitter

    Mitglied in der Kinderjury +++ Photocall Idris Elba +++ Der Kampf ums beste Bild am Roten Teppich +++

    Rupert Everett und Emily Watson präsentieren "The Happy Prince" auf der Berlinale 2018. (Quelle: dpa/Jens Kalaene)
    dpa/Jens Kalaene

    Film: The Happy Prince - Rupert Everett über Oscar Wilde

    Oscar Wilde ist nur noch ein Schatten seiner selbst. In seiner Heimat England kann sich der Romancier nicht mehr blicken lassen: Die Schande ist zu groß. Wegen Unzucht wird der homosexuelle Wilde hier zu zwei Jahren Gefängnis verurteilt. Das Ende seines Lebens verbringt er im Exil in bitterer Armut. „The Happy Prince“ zeigt den tragischen Untergang eines großen Schriftstellers.

    Marwas Berlinale-Quiz - Wer, wie, was, warum?

    Reporterin Marwa Eldessouky stellt den Stars knifflige Fragen zur Berlinale. Wer kennt sich hier wohl am besten aus? Seit wann gibt's die Berlinale, wer ist der diesjährige Shootingstar oder wieviel ist ein Berlinale Bär wert? Wir finden es heraus!

    Gael Garcia Bernal bei der Pressekonferenz zu dem Film <<Museo>> bei der Berlinale 2018. (Quelle: imago/Clemens Niehaus)
    imago/Clemens Niehaus

    Tag 8 - Bilder des Tages

    Wir haben sie für Sie zusammengefasst: Die schönsten Bilder vom achten Tag der Berlinale.

  • Pegah Ferydoni (Quelle: rbb)
    rbb

    Berlinale Studio vom 21.02.2018

    +++ Schauspieler Udo Kier +++ Unsane – Ausgeliefert - Horror-Thriller von Steven Soderbergh +++ Zu Gast: Ronald Zehrfeld und Leonard Scheicher +++ Im Wettbewerb: Eldorado +++ Film des Tages "Mein Bruder heißt Robert und ist ein Idiot" +++ Berlinale Splitter +++ Bilder des Tages +++ Moderation: Pegah Ferydoni  

    Schauspieler Udo Kier beim Berlinale 2018 Photocall zu seinem Film "Don't Worry, He Won't Get Far on Foot" am 20.02.2018 (Bild: rbb)
    rbb

    Unser Mann in Hollywood - Udo Kier

    Eisblaue Augen, kölscher Akzent. Seit 30 Jahren ist Udo Kier unser Mann in Hollywood. Er ist mit Gus Van Sant auf der Berlinale, in dessen Film er eine kleine Rolle spielt. Udo Kier hat den amerikanischen Kult-Regisseur vor 30 Jahren auf einer Berlinale-Party kennengelernt. Gus Van Sant gab ihm den ersten Job in Hollywood. Dank seiner Mitbewohnerin blieb Udo Kier.

     

    Ronald Zehrfeld und Leonard Scheicher zu Gast im Berlinale Studio (Quelle: rbb)
    rbb

    Zu Gast - Ronald Zehrfeld und Leonard Scheicher

    Premiere für einen stillen Protest auf der Berlinale: so geschehen in Storkow 1956. Eine Abiturklasse schwieg fünf Minuten - im Gedenken an die Opfer des ungarischen Freiheitskampfes. Das gab mächtig Ärger mit der SED. Darum geht es also in dem Film "Das schweigende Klassenzimmer" von Lars Kraume. Zu Gast im Berlinale Studio sind die Schauspieler Ronald Zehrfeld und Leonard Scheicher. 

    Der Berlinale Bär im Sony-Center am Potsdamer Platz; © Berlinale
    2017 Philip Gröning

    Film des Tages - Mein Bruder heißt Robert und ist ein Idiot

    Die Filme von Philip Gröning sind immer eine Herausforderung für den Zuschauer. Und die Länge ist dabei nur das offensichtlichste Merkmal. Unter drei Stunden läuft es selten bei ihm ab. In "Mein Bruder heißt Robert und ist ein Idiot" geht es um ein zweieiiges Zwillingspaar im späten Teenageralter an einem Wochenende der Entscheidung. Und um Philosophie.

    "Eldorado"; © Majestic/zero one film / Peter Indergand
    Majestic/zero one film / Peter Indergand

    Ein Appell an die Menschlichkeit - Dokumentarfilm "Eldorado" von Markus Imhoof

    Der Dokumentarfilmer Markus Imhoof hat seinen Film aus sehr persönlichen Erfahrungen gemacht. Seine erste Liebe war ein Flüchtlingsmädchen, Giovanna, eine Italienerin, die 1945 von seiner Familie in der Schweiz aufgenommen wurde, weil sie im Krieg in Italien Hunger litt, krank war und in der Not in die sichere Schweiz geschickt wurde. Eine private Begegnung, die sein Leben verändert hat. Entstanden ist ein Dokumentarfilm, der gleich zu Beginn schockierende Bilder zeigt.

    Autogrammjäger am Roten Teppich
    snapshot/T.Seeliger

    Tag 7 - Bilder des Tages

    Wir haben sie für Sie zusammengefasst: Die schönsten Bilder vom siebten Tag der Berlinale.

  • Pegah Ferydoni am 20.02.2018 (Quelle: rbb)
    rbb

    Berlinale Studio vom 20.02.2018

    Berlinale feiert Bergfest +++ Pegah trifft Hessen +++ Ehrenbär für Willem Dafoe +++ Partyreportage +++  Filmkritik "Don’t Worry, He Won’t Get Far on Foot" +++ Zu Gast: Alexander Scheer +++ Film: Partisan +++ Berlinale Splitter +++ Bilder des Tages +++ Moderation: Pegah Ferydoni

    16.02.2018, Berlin: Berlinale, Ankunft, "Damsel": Die Schauspieler Robert Pattinson und Mia Wasikowska. (Quelle: dpa/Hirschberger)
    dpa

    Zusammenfassung der letzten Tage - Die Berlinale feiert Bergfest

    Die Berlinale bietet hat auch in diesem Jahr viel zu bieten. Von kreischenden Teenies bis zu Emanzipationsdebatten auf dem Roten Teppich sind viele Themen vertreten. Ob diese Berlinale jedoch eine goldene wird? Mal abwarten. Das Niveau der Wettbewerbs-Filme ist gemischt, die Stardichte gering und trotzdem: Die Stimmung ist gut, die Promis sind entspannt und alle sind in Feierlaune. Hier eine Zwischenbilanz.

    Pegah trifft Hessen

    Das Land Hessen bittet zum feierlichen Empfang auf der Berlinale und Moderatorin Pegah Ferydoni schaut sich das einmal genauer an. 

    "Don’t Worry, He Won’t Get Far on Foot"; © 2018 AMAZON CONTENT SERVICES LLC / Scott Patrick Green
    2018 AMAZON CONTENT SERVICES LLC / Scott Patrick Green

    Film des Tages - "Don't worry, he won't get far on foot" von Gus van Sant

    John hat eine Vorliebe für schräge Witze – und ein Alkoholproblem. So kann er einfach nicht Nein sagen, als ihn eine Partybekanntschaft zur Sauftour quer durch L.A. überredet. Betrunken schläft er auf dem Beifahrersitz des Zechkumpans ein und erwacht am nächsten Morgen querschnittgelähmt im Krankenhaus. 

    Alexander Scheer zusammen mit Pegah Ferydoni (Quelle: rbb)

    Zu Gast - Alexander Scheer

    Was haben Friedrich Nietzsche, Blixa Bargeld und Keith Richards gemeinsam? Der Berliner Alexander Scheer hat sie alle gespielt. Erste Schauspielerfahrungen sammelt der Schulabbrecher in Amateurfilmen, bis ihn Regisseur Leander Haußmann 1999 für seinen Film “Sonnenallee” entdeckt.

    Der Berlinale Bär im Sony-Center am Potsdamer Platz; © Berlinale
    solo:film / Wolfgang Gaube

    Volksbühne 1992 bis 2017 - Eine Hommage an die Volksbühne: "Partisan"

    Wer häufig an der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz war, kennt die Truppe und wer nicht dabei war, kann sie nun kennen lernen. Erzählt wird die chronologische Geschichte der Castorf-Ära, der Film beobachtet Proben, zeigt die Arbeit im Maschinenraum und präsentiert Fragmente großer Inszenierungen.

    Politischer Protest auf der Berlinale (Quelle: rbb)
    rbb

    Berlinale Splitter

    +++ Politischer Protest auf der Berlinale +++ Filmemacher Edgar Reitz +++ Das Leben der Schriftstellerin Astrid Lindgren wird verfilmt +++

    Schauspieler Willem Dafoe und seine Ehefrau Giada Colagrande. (Quelle: dpa/Jörg Carstensen)
    dpa/Jörg Carstensen

    Tag 6 - Bilder des Tages

    Wir haben sie für Sie zusammengefasst: Die schönsten Bilder vom sechsten Tag der Berlinale.

  • Pegah Ferydoni (Quelle: rbb)
    rbb

    Berlinale Studio vom 19.02.2018

    Pegah Ferydoni begrüßt die Zuschauer aus dem Berlinale Palast +++ Film des Tages: 7 Tage in Entebbe +++ Koch-Wunderkind Flynn McGarry kommt zur Berlinale +++ Zu Gast im Berlinale-Studio: Marie Bäumer und Emily Atef +++ Isabell Huppert und ihre Berlinale +++ Berlinale Splitter +++ Autoren, vergessene Helden +++ Bilder des Tages +++ Moderation: Pegah Ferydoni

    Pegah trifft Daniel Brühl (Quelle: rbb)
    rbb

    Pegah Ferydoni trifft Daniel Bruehl

    Pegah Ferydoni trifft auf Schauspieler Daniel Brühl, der mit ihr über seinen neuen Film "7 Tage in Entebbe".

    Zu Gast - Marie Bäumer und Emily Atef

    Im Berlinale-Wettbewerb startete am Montag "3 Tage in Quiberon" ins Rennen. Der Film erzählt von dem legendären Stern-Interview in dem sich Romy Schneider dem Reporter bis zur Schmerzgrenze öffnet. Zu Gast im Berlinale Studio sind Hauptdarstellerin Marie Bäumer und Regisseurin Emily Atef.

    Bernd Lange Drehbuchautor (Quelle: rbb)
    rbb

    Autoren – Vergessene Helden

    Es gibt Kino Helden, die im Licht stehen und solche die im Schatten bleiben- Bernd Lange ist so ein Held im Hintergrund. Als Drehbuchautor schreibt er die Geschichten, die Filme überhaupt erst möglich machen. Hier auf der Berlinale feierte er seine wichtigsten Erfolge.

    Tom Tykwer
    Joachim Gern

    Berlinale Splitter

    +++ Tom Tykwer gibt Einblick in den Alltag als Regisseur +++ Nazif Mujic in seiner Heimat Bosnien gestorben +++ Besonderer Film in der Sektion "Special" - "Gurrumul" +++

    Isabelle Huppert (Quelle: rbb)

    Isabelle Huppert und ihre Berlinale

    Seit 45 Jahren prägt Isabelle Huppert das europäische Kino, dreht mit großen Regisseuren: Jean-Luc Godard, Michael Haneke, Claude Chabrol. Auch in ihrem neuen Film auf der Berlinale spielt sie wieder eine tief- und abgründige Frau: Eva, eine Provinz-Hure, der der Betrüger Bertrand verfällt.

    Roter Teppich Berlinale (Quelle: rbb)
    rbb

    Tag 5 - Bilder des Tages

    Wir haben sie für Sie zusammengefasst: Die schönsten Bilder vom fünften Tag der Berlinale.

  • Pegah Ferydoni (Quelle: rbb/Gundula Krause)
    rbb/Gundula Krause

    Berlinale Studio vom 16.02.2018

    Generation Wealth +++ Filmkritik: Der Western "Damsel" von David und Nathan Zellner +++ Rückenwind von vorn +++ Im Berlinale Studio die Schauspielerin Susanne Wolff +++ Berlinale Splitter +++ Die Berlinale Eröffnungparty +++ Bilder des Tages +++ Moderation: Pegah Ferydoni

    Generation Wealth (Quelle: rbb)
    rbb

    "Generation Wealth" von Lauren Greenfield - Grenzenloser Überfluss

    Seit 25 Jahren beschäftigt sich die US-amerikanische Fotografin und Filmemacherin Lauren Greenfield in ihren Arbeiten mit Geld, Reichtum und Menschen, die im Überfluss leben wollen. Nach ihrem Studium der visuellen Anthropologie begann Greenfield, ihre Kameralinse auf die Spezies „American Dream“ zu richten, und porträtierte fortan jene, deren Streben von grenzenlosem Materialismus determiniert ist.

    Filmstill Rückenwind von vorn © Von Oma gefördert
    Von Oma gefördert

    Perspektive Deutsches Kino - Rückenwind von vorn

    Zwei Berliner Lehrer haben Wochenende. Gerry liefert seine Kollegin Charlie zu Hause ab. Charlie steht vor einer Entscheidung: Ist es mit Ende 20 an der Zeit, bürgerlich zu werden - fester Freund, Kinder, elektrische Zahnbürste? Oder bleibt sie ganz unvernünftig beim Bier-Rausch? Ein Film voll echter Momente, lebensnah und unmittelbar. Das allermeiste in „Rückenwind von vorn“ ist improvisiert.

    Chadwick Boseman und Lupita Nyong'o in Black Panther (Quelle: Marvel Studios)
    Marvel Studios

    Berlinale Splitter

    +++ Afrodeutsche Community für Gleichberechtigung in deutschen Filmen +++ Berühmte Bären-Plakate mit Botschaft +++ Berlinale Kamera für Beki Probst +++

    Kosslick nimmt 2019 seinen Hut - Wer wird die Berlinale-Leitung übernehmen?

    Die Ära Dieter Kosslick endet nun nach 17 Jahren. 2019 läuft sein Vertrag als Chef der Berlinale aus. Doch wer wird seinen Posten übernehmen?  Reporterin Marwa Eldessouky macht sich auf der Eröffnungsparty der Berlinale auf die Suche nach dem Nachfolger oder der Nachfolgerin.

    16.02.2018, Berlin: Berlinale, Ankunft, "Damsel": Der britische Schauspieler Robert Pattinson lässt sich von Fans fotografieren. (Quelle: dpa/
    dpa/Gambarini

    Tag 2 - Bilder des Tages

    Wir haben sie für Sie zusammengefasst: Die schönsten Bilder vom zweiten Tag der Berlinale.

  • Probesendung "Berlinale-Studio" mit Moderatorin Pagah Ferydoni (Quelle: rbb/Gundula Krause)
    rbb/Gundula Krause

    Berlinale Studio vom 15.02.2018

    +++ Gleichberechtigung auf dem Roten Teppich +++ Film des Tages: "Isle of Dogs" +++ Best of Anke +++ Zu Gast: Franz Rogowski +++ Berlinale Splitter +++ Im Porträt Jurymitglied Tom Tykwer +++ Bilder des Tages +++ Moderation: Pegah Ferydoni +++  

    Schauspielerin Anna Brüggemann kam in Turnschuhen (Quelle: dpa/Britta Pedersen)
    dpa-Zentralbild

    #nobodysdoll - Für mehr Gleichberechtigung auf dem Roten Teppich

    Viel nackte Haut, Highheels und natürlich Kleider, keine Hosen. Schauspielerinnen stylen sich für den roten Teppich der Berlinale immer gleich: Sexy und sehr feminin. Die Schauspielerin Anna Brüggemann findet das fantasielos, unbequem und unemanzipiert. Deswegen hat sie die Initiative Nobody´s Doll gestartet.

    15.02.2018, Berlin: Berlinale, Eröffnung, "Isle of Dogs - Ataris Reise": Anke Engelke im Publikum. Foto: Jörg Carstensen/dpa
    dpa/Carstensen

    Best of Anke - Der Rote Teppich ist eröffnet

    Strahlende Stars trotz Eiseskälte auf dem roten Teppich und politische Töne in vielen Reden. Die 68. Berlinale ist mit einer feierlichen Gala und der Weltpremiere von Wes Andersons "Isle of Dogs" eröffnet worden. Und Eröffnungsprofi Anke Engelke ist wieder mit dabei.

    Foodtrucks auf der Berlinale (Quelle: rbb)
    rbb

    Tag 1 - Berlinale Splitter

    +++ Foodtrucks auf der Berlinale +++ Videoinstallation in der kanadischen Botschaft +++ Filme aus der Weimarer Zeit in der Retrospektive +++

    Berlinale 2018 Quelle: ;rbb/Gundula Krause
    rbb/Gundula Krause

    Tag 1 - Bilder des Tages

    Wir haben sie für Sie zusammengefasst: Die schönsten Bilder zum Auftakt der Berlinale.

Panorama Publikums-Preis 2018
radioeins

Zuschauer stimmen ab! - Panorama Publikums-Preis 2018

Radioeins und das rbb Fernsehen verleihen in Zusammenarbeit mit der Berlinale den 20. Panorama Publikums-Preis. Sie können mit abstimmen und mit uns dem beliebtesten Spielfilm und Dokumentarfilm der Panorama Sektion der Berlinale küren.

Mehr zum Thema

rbb Koproduktionen auf der Berlinale

- Wenn ein Theater ins Kino kommt

Das reale Leben im Fokus: In diesem Jahr laufen fünf rbb-Koproduktionen auf der Berlinale – allesamt Dokumentarfilme. Es geht unter anderem um einen legendären Theatermacher, ein Urlaubsparadies und ein gruppentherapeutisches Experiment mit Folgen.

Mehr zum Thema

Tiger (Ella Rumpf); Quelle: FOGMA GmbH/Timon Schäppi
FOGMA GmbH/Timon Schäppi
LEUCHTSTOFF @Berlinale 2018

Filminitiative LEUCHTSTOFF - Preis der deutschen Filmkritik

Beim Wettbewerb um den Preis der deutschen Filmkritik für den Film-Jahrgang 2017, der im Rahmen der Berlinale verliehen wird, gehen auch drei LEUCHTSTOFF-Spielfilm-Kinoproduktionen des rbb ins Rennen.

Mehr zur Berlinale im rbb

  • Radioeins

  • Fritz

  • radioBerlin 88,8

  • Kulturradio

  • Inforadio

  • Antenne Brandenburg

Berlinale in der ARD

  • Das Erste

  • Arte

  • 3sat