Standbild aus Babylon Berlin: Alfred Nyssen (Lars Eidinger) im Gefängnis. (Quelle: Frédéric Batier | X Filme | ARD Degeto | sky | Beta)
Bild: Frédéric Batier | X Filme | ARD Degeto | sky | Beta

Drehort: Gefängnis Lichterfelde - Im Knast

Düstere Zellen und Gänge: Alle Szenen in Gefängnissen wurden hier gedreht, auch weil schon lange keine Dame mehr im frühreren Frauenknast Lichterfelde einsitzt. Im Gebäude in der Söhtstraße ist noch viel historische Substanz vorhanden.

Im Gefängnis Lichterfelde patrouillieren keine Wärter mehr durch die Gänge. Heute trifft man hier Künstler, Filmteams... oder den Roomservice. Denn wer mag, kann in ehemaligen Gefängniszellen nächtigen. Freiwillig war der Aufenthalt früher nicht. Das ehemalige Gefängnis ist Teil des Amtsgerichts Lichterfelde, ein zwischen 1903 und 1905 errichtetes Bauwerk im Stil der Neo-Renaissance. Es liegt im beschaulichen Lichterfelde und nimmt sich verglichen mit anderen Gerichtsgebäuden, die zur selben Zeit entstanden, eher bescheiden aus.

Wie alle Vorortgerichte hat auch das Amtsgericht Lichterfelde eine eigene Haftanstalt für 70 Gefangene. Nach dem Zweiten Weltkrieg sitzen hier Frauen ihre Zuchthaus- oder Haftstrafen ab, in einem Gebäude, in dem die historische Bausubstanz aus dem frühen 20. Jahrhundert noch weitgehend erhalten ist. Deshalb eignet sich das ehemalige Gefängnis bestens für die Dreharbeiten zu Babylon Berlin. Mit Ausnahme der Außenaufnahmen, die in der Lehrter Straße entstehen, werden hier alle Gefängnisszenen gedreht. Als die Szenen in den Gängen und Treppenhäusern gefilmt werden, klirren wieder die Schlüssel der Wärter durch die Haftanstalt.

Standbild aus Babylon Berlin: Pater Wilczek (Frank Küster) auf dem Weg durch einen histotrischen Zellentrack zu einem Gefangenen. (Bild: X Filme | ARD Degeto | sky | Beta)

Babylon Berlin im Ersten

ARD BABYLON BERLIN: Free-TV-Premiere im Ersten am 30. September 2018 (Quelle: ARD Degeto/X-Filme/Beta Film/Sky)
ARD Degeto/X-Filme/Beta Film/Sky

Sendetermine

Die Serie läuft erstmalig am 30.09. um 20.15 Uhr im Ersten, danach immer am Donnerstag um 20.15 Uhr. Zur Homepage der Sendung

Beitrag von Johanna Niedbalski

Weitere DRehorte

Standbild aus Babylon Berlin: In Anwesenheit der Verbliebenen macht Kommissar Gereon Rath (Volker Bruch) im Gerichtssaal seine Aussage zu den Schießereien am 1. Mai. (Bild: Frédéric Batier | X Filme | ARD Degeto | sky | Beta) BABYLON BERLIN Drehorte Amtsgericht
Frédéric Batier | X Filme | ARD Degeto | sky | Beta

Drehort: Rathaus Charlottenburg - Im Amtsgericht

Trotz erheblicher Kriegsschäden im Rathaus sind einige Amtszimmer und Säle mit aufwendiger Holzvertäfelung erhalten. Gefilmt werden hier die Szenen, die im Amtsgericht Charlottenburg spielen.

Dreharbeiten bei Nacht in der Neuen Berliner Straße auf dem Gelände der Filmstudios Babelsberg für Babylon Berlin. (Quelle:X Filme | ARD Degeto | sky | Beta)
X Filme | ARD Degeto | sky | Beta

Drehort: Filmstudio Babelsberg - Neue Berliner Straße

Die "Neue Berliner Straße" gab und gibt es nicht. Dabei braucht man in ihr nur wenige Minuten, um von Charlottenburg ins Moka Efti in der Friedrichstraße zu gelangen. 15.000 Quadratmeter Filmkulisse gefüllt mit dem Berlin der Goldenen Zwanziger.