Archivbild: Autos stehen auf einer Autobahn im Stau. (Quelle: dpa/Marius Becker)
Bild: dpa/Marius Becker

Oder-Spree - A12 nach Unfall wieder freigegeben

Die A12 von Berlin in Richtung Frankfurt (Oder) ist wieder frei. Wegen Bergungsarbeiten nach einem schweren Unfall kam es zu langen Staus.

Wie die Polizei dem rbb sagte, fuhren am Mittwochvormittag zwischen Fürstenwalde-West und Briesen drei LKW aus noch ungeklärter Ursache aufeinander auf. Dabei wurde einer der Fahrer schwer verletzt. Er musste mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden.

Ungefährer Unfallort

Sendung: Antenne Brandenburg, 11.10.2017, 14:00 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsereNetiquette zum Kommentieren von Beiträgen sowie unsere Richtlinien zum Datenschutz.

3 Kommentare

  1. 3.

    Wladimir interessiert sich nur für Unfälle die von Ausländern verursacht wurden. Ich hoffe er arbeitet nicht bei der Verkehrspolizei.

  2. 1.

    Welche Nationalität hatten/haben die Fahrer??? Abstände wieder nicht eingehalten bzw voll gepennt.
    Zeitung gelesen, TV geschaut, Handy am Ohr oder die Beine auf dem Armaturenbrett gehabt und somit keine Reaktion für
    eine Vollbremsung. Nix Neues von den LKW-Fahrern.

Das könnte Sie auch interessieren