Das am 26. Dezember geborene Brillenbären-Jungtier im Tierpark Berlin (Quelle: Tierpark Berlin 2018)
Video: zibb | 03.04.2018 | Ulrike Steinbach | Bild: Tierpark Berlin 2018

Lange Tradition im Tierpark Berlin - Berlin hat wieder Bären-Nachwuchs

Er guckt noch etwas verschlafen aus dem Stroh: Vor gut drei Monaten wurde im Tierpark Berlin wieder ein Brillenbär geboren. Das männliche Jungtier hat zwar noch keinen Namen - wird aber bald den Tierpark-Besuchern vorgestellt.

Den Blick der Kamera hält er schon wie ein Profi: Berlins neuer Brillenbär hat zwar noch keinen Namen, hat aber seine erste Untersuchung "tapfer gemeistert", wie ein Tierpark-Sprecher am Dienstag mitteilte. Das am 26. Dezember geborene Jungtier wird sich schon bald den neugierigen Tierpark-Besuchern zeigen. In wenigen Wochen soll er - gemeinsam mit Mutter Julia (20) und Oma Puna (27) - zum ersten Mal die Außenanlage seines Geheges erkunden.

"Bärennachwuchs ist immer eine besondere Freude"

Die Freude über den Bären-Nachwuchs ist bei Zoo- und Tierparkdirektor Andreas Knieriem groß. "Ob schwarz oder weiß - Bärennachwuchs ist immer eine besondere Freude, vor allem wenn wir damit zum Erhalt einer bedrohten Art beitragen können."

Bereits am 27. März war das Geschlecht des Jungbären bestimmt  worden. Zudem wurde ihm ein Chip eingesetzt und er bekam seine erste Impfung.

Die Brillenbär Mutter Julia aus dem Berliner Zoo (Quelle: Tierpark Berlin 2018)
Bereits zum siebten Mal hat Brillenbär-Mama Julia Nachwuchs bekommen. | Bild: Tierpark Berlin 2018

Brillenbären bewohnen von Venezuela bis Bolivien die Andenregion in Südamerika und leben in einer Höhe bis zu 4.700 Metern. Die Art gilt laut der Roten Liste als gefährdet. Ende 2017 hat der Tierpark die Koordination für die Zucht in Europäischen Zoos übernommen.

Brillenbär mit langer Tradition

Brillenbären haben im Tierpark Berlin eine lange Tradition, sagte Bärenkurator Florian Sicks. Seit 1956, also ein Jahr nach der Gründung des Tierparks, leben die Bären schon im Tierpark. "Für Mutter Julia ist es das siebte Mal, dass sie Nachwuchs bekommt. Sie ist also schon eine sehr erfahrene Mutter", so Sicks. Für Brillenbär Carlos ist es die zweite Vaterschaft.

Bis 2013 wuchsen im Tierpark Berlin 17 Jungtiere auf und reisten aus Berlin in die ganze Welt – von Japan über Russland bis nach Argentinien, wie es weiter heißt.

Der Brillenbär Carlos aus dem Berliner Zoo (Quelle: Tierpark Berlin 2018)
Brillenbär Carlos ist zum zweiten mal Vater geworden. | Bild: Tierpark Berlin 2018

Sendung: Abendschau, 03.04.2018, 19:30 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsereNetiquette zum Kommentieren von Beiträgen sowie unsere Richtlinien zum Datenschutz.

Das könnte Sie auch interessieren

Die freiwilligen Retter Janosch Raßmann, Paula Zock und Yannis am DLRG-Stützpunkt Luftschiffhafen Potsdam (Bild: Janosch Raßmann)
Janosch Raßmann

DLRG-Wasserrettung in Not - "Leben retten ist etwas Großes"

Der heiße Sommer zieht mehr Menschen als sonst ins oder aufs Wasser. Dadurch steigt die Zahl der Badeunfälle. Hochkonjunktur also für die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft. Doch die hat ein Problem: Es fehlt an Nachwuchs. Von Susanne Hakenjos