Blick auf den Urbanhafen in Berlin-Kreuzberg (Quelle Archivbild: dpa/Jörg Carstensen)
Bild: dpa/Jörg Carstensen

Bergung aus Berliner Landwehrkanal - Frau will Hund helfen und muss selbst gerettet werden

In Berlin-Kreuzberg haben Feuerwehrwehrleute und Polizisten eine Frau aus dem Landwehrkanal gerettet.

Nach Angaben der Polizei entdeckte ein Busfahrer die Frau in der Nacht zum Dienstag an der Zossener Brücke. Dort versuchte sie, ihren Hund aus dem Wasser zu holen, der zuvor in den Kanal gesprungen war.

Das Tier konnte nur noch tot geborgen werden. Die Frau wurde ins Krankenhaus gebracht. Weitere Details nannten Feuerwehr und Polizei zunächst nicht.

Sendung: Inforadio, 12.06.2018, 9.00 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsereNetiquette zum Kommentieren von Beiträgen sowie unsere Richtlinien zum Datenschutz.

Das könnte Sie auch interessieren