Am 09.07.2018 wurde im Berliner Zoo ein Seehund geboren. (Quelle: dpa/Britta Pedersen)
Bild: dpa/Britta Pedersen

Jungtier am Montag geboren - Der Berliner Zoo freut sich über Seehund-Nachwuchs

Ein kleiner Heuler ist am Montagmorgen im Berliner Zoo zur Welt gekommen. Für die Mutter, die 23-jährige Seehund-Dame Shiva, ist es bereits das vierte Jungtier. Sein Geschlecht wurde noch nicht bestimmt. Die erste tierärztliche Untersuchung findet in ein bis zwei Wochen statt. Vorher sollen Mutter und Kind nicht gestört werden.

Der noch namenlose Seehund schwimmt schon selbstständig - Seehunde können das von Geburt an. Der Neuankömmling im Berliner Zoo wird nun einige Wochen von Mutter Shiva gesäugt, bevor er auf feste Nahrung umsteigt. Schon mit etwa zwei Monaten können junge Seehunde selbstständig leben. Anders als Baby-Robben, die ein flauschiges Heuler-Fell haben, werden Seehunde schon mit dem glatten Fell erwachsener Tiere geboren.

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsereNetiquette zum Kommentieren von Beiträgen sowie unsere Richtlinien zum Datenschutz.

Das könnte Sie auch interessieren