Zwei Autos nach einem Unfall in Berlin-Reinickendorf (Quelle: Stähle/dpa)
Video: rbb|24 | 09.08.2018 | Bild: Stähle/dpa

Auch Kinder bei Kollision verletzt - Mehrere Verletzte nach Verkehrsunfall in Reinickendorf

Bei einem schweren Verkehrsunfall in Berlin-Reinickendorf nahe dem Schäfersee sind am Mittwochabend sechs Menschen verletzt worden - darunter zwei Kinder.

Dabei habe sich ein Wagen vor dem Franz-Neumann-Platz überschlagen, teilte die Polizei mit. Nach ersten Erkenntnissen war offenbar ein Pkw mit erhöhter Geschwindigkeit trotz roter Ampel in die Kreuzung eingefahren. Dabei wurde das Fahrzeug von einem Van gerammt, überschlug sich und wurde dann kopfüber von dem Van über die Kreuzung geschoben, wie es hieß.  

In dem Van saß eine Familie mit zwei kleinen Kindern, in dem unfallverursachenden Pkw befanden sich zwei Personen. Die Kreuzung war mehrere Stunden für die Rettungsarbeiten und die nachfolgende Unfallaufnahme durch das Berliner Unfallkommando gesperrt. Es kam zu nicht unerheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen.

Sendung: radioBerlin 88,8, 09.08.2018, 5 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsereNetiquette zum Kommentieren von Beiträgen sowie unsere Richtlinien zum Datenschutz.

Das könnte Sie auch interessieren

Trümmer des Gebäudes der alten Fachhochschule liegen nach dem offiziellen Abschluss der Abrissarbeiten vor der Kulisse der Nikolaikirche (Quelle: dpa/Ralf Hirschberger)
dpa

FH-Gebäude in Potsdams Innenstadt ist weg - Abgerissen

Nach der Rückkehr aus den Ferien erwartet viele Potsdamer ein neues Bild ihrer Heimatstadt: Inzwischen haben Bagger die ehemalige Fachhochschule am Alten Markt niedergerissen. Trümmerteile, Schutt und ein riesiges Loch bleiben zurück.

Angeklagter mit seinem Anwalt im Gerichtssaal (Quelle: rbb/Daniel Jorewitz)
rbb/Daniel Jorewitz

Urteil im Familiendrama von Werben - Drei Jahre Haft nach Messerangriff

Die Tat hat in der Lausitz für Bestürzung gesorgt: Ein junger Mann greift Mutter, Stiefvater und Halbbruder mit einem Messer an und verletzt sie zum Teil schwer. Danach will er sich selbst töten. Jetzt wurde er zu drei Jahren Haft verurteilt. Von Daniel Jorewitz