Kornnatter in einem Karton. Ein Schlangenbesitzer hat das verletztes Tier am 10.09. in Berlin-Schöneberg ausgesetzt.
Bild: Polizei Berlin

Berlin-Schöneberg - Verletzte Schlange in einem Karton ausgesetzt

Nicht gerade ein Zeugnis von Tierliebe: Ein Schlangenbesitzer hat in Berlin-Schöneberg eine verletzte Kornnatter in einem Karton ausgesetzt. Ein Anwohner entdeckte die Schlange am Montagabend auf einem Treppenabsatz zu einem Innenhof der Hochkirchstraße, berichtete die Polizei am Dienstag.

Kornnattern seien nicht giftg. Einen Besitzer konnten die Beamten demnach nicht ermitteln. Jetzt versorge ein Schlangenexperte die Natter.

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsereNetiquette zum Kommentieren von Beiträgen sowie unsere Richtlinien zum Datenschutz.

1 Kommentar

  1. 1.

    Was gibt es für armselige Tierhalter. Ich hoffe die arme Natter hat den Nichtsnutz vorher wenigstens tüchtig gewürgt...

Das könnte Sie auch interessieren