Symbolbild - Blaulicht eines Feuerwehrfahrzeugs (Bild: imago/Ralph Peters)
Bild: imago/Ralph Peters

30 Feuerwehrleute im Einsatz - Verletzte Frau bei Brand in Spandauer Seniorenwohnanlage

Bei einem Zimmerbrand in Berlin-Spandau ist eine Frau verletzt worden. Die Feuerwehr hatte in der Nacht zu Dienstag die Frau aus der brennenden Einraumwohnung einer Seniorenwohnanlage am Eiserfelder Ring gerettet. Die Verletzte sei daraufhin mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht worden, teilte ein Sprecher der Feuerwehr am Dienstagmorgen mit.

Einrichtungsgegenstände hatten aus bislang ungeklärter Ursache Feuer gefangen. Bei dem Brand im Ortsteil Falkenhagener Feld seien rund 30 Feuerwehrleute im Einsatz gewesen. Nähere Details zur verletzten Frau sind derzeit noch nicht bekannt.

Sendung: Antenne Brandenburg, 09.10.2018, 07:30 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsereNetiquette zum Kommentieren von Beiträgen sowie unsere Richtlinien zum Datenschutz.

Das könnte Sie auch interessieren

Noël Martin (Foto: rbb/Brandenburg Aktuell)
rbb/Brandenburg Aktuell

Neonazi-Opfer Noël Martin wird 60 - "Ich existiere weiter"

Nach einer Hetzjagd durch Neonazis hatte Noël Martin am 16. Juni 1996 in Mahlow einen schweren Autounfall – seitdem ist er querschnittsgelähmt. Am Dienstag wird er 60 Jahre alt -und wünscht sich auch heute nichts mehr, als wieder laufen zu können. Von Michael Scheibe