Symbolbild - Blaulicht eines Feuerwehrfahrzeugs (Bild: imago/Ralph Peters)
Bild: imago/Ralph Peters

30 Feuerwehrleute im Einsatz - Verletzte Frau bei Brand in Spandauer Seniorenwohnanlage

Bei einem Zimmerbrand in Berlin-Spandau ist eine Frau verletzt worden. Die Feuerwehr hatte in der Nacht zu Dienstag die Frau aus der brennenden Einraumwohnung einer Seniorenwohnanlage am Eiserfelder Ring gerettet. Die Verletzte sei daraufhin mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht worden, teilte ein Sprecher der Feuerwehr am Dienstagmorgen mit.

Einrichtungsgegenstände hatten aus bislang ungeklärter Ursache Feuer gefangen. Bei dem Brand im Ortsteil Falkenhagener Feld seien rund 30 Feuerwehrleute im Einsatz gewesen. Nähere Details zur verletzten Frau sind derzeit noch nicht bekannt.

Sendung: Antenne Brandenburg, 09.10.2018, 07:30 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

Das könnte Sie auch interessieren

Eine Mitarbeiterin der Firma Rabe Spreewälder Konserven GmbH & Co. KG hält am 07.07.2017 eine Einlegegurke über bereits befüllte Gläser in ihrer Hand. (Quelle: dpa/Pleul)
dpa/Pleul

Der Absacker - Sehnsucht nach der Saure-Gurken-Zeit

Eigentlich wäre gerade allerbeste Saure-Gurken-Zeit. Doch die redensartliche Ruhe will sich einfach nicht einstellen. Und auch bei den wahren Gurken im Spreewald läuft es nicht. Dabei wäre es so schön, sich nur mit Söder und Co. vergnügen zu können, findet Johannes Mohren.