Die Berliner Poizei führt eine Razzia in Reinickendorf durch
Video: rbb|24 | 12.10.2018 | Bild: rbb / TV News Kontor

Polizei durchsucht "Hells Angels"-Club - Drei Festnahmen bei Razzia im Rockermilieu

Bei Razzien gegen Kriminelle im Rockermilieu hat die Polizei am Donnerstag drei Männer verhaftet.

Nach Angaben der Polizei durchsuchten die Fahnder zunächst ab 20:30 Uhr das Clubhaus des "Hells Angels MC Berlin Central" in der Meteorstraße sowie zwei Shisha-Cafés in der Triftstraße und im Tegeler Weg, in den frühen Morgenstunden dann auch mehrere Wohnungen von Tatverdächtigen.

Schusswaffe und Munition beschlagnahmt

Dabei fanden die Beamten eine scharfe Schusswaffe und mehr als 100 Schuss Munition. Gegen einen 27-Jährigen wurde ein Haftbefehl vollstreckt, zwei Männer im Alter von 35 und 60 Jahren wurden vorläufig festgenommen.

Am Clubhaus der Hells Angels durchsuchten die Polizisten außerdem 19 weitere Personen aus dem Rockermilieu und beschlagnahmten mehrere Stichwaffen. In den Shisha-Cafes wurden 52 weitere Personen überprüft und ihre Identitäten festgestellt.

Anlass für die Durchsuchungen war ein staatsanwaltschaftliches Ermittlungsverfahren wegen Handels mit Betäubungsmitteln. Rund 300 Einsatzkräfte waren beteiligt, die Ermittlungen des Landeskriminalamtes dauern an.

Sendung: rbb24, 11.10.2018, 21:45 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsereNetiquette zum Kommentieren von Beiträgen sowie unsere Richtlinien zum Datenschutz.

Das könnte Sie auch interessieren

Noël Martin (Foto: rbb/Brandenburg Aktuell)
rbb/Brandenburg Aktuell

Neonazi-Opfer Noël Martin wird 60 - "Ich existiere weiter"

Nach einer Hetzjagd durch Neonazis hatte Noël Martin am 16. Juni 1996 in Mahlow einen schweren Autounfall – seitdem ist er querschnittsgelähmt. Am Dienstag wird er 60 Jahre alt -und wünscht sich auch heute nichts mehr, als wieder laufen zu können. Von Michael Scheibe