Blinkendes Blaulicht auf dem Dach eines Einsatzfahrzeuges der Polizei (Quelle: imago/Deutzmann)
Bild: imago/Deutzmann

Lkw erfasste Fußgänger - Polizei sucht Zeugen nach tödlichem Unfall in Rudow

Rund vier Wochen nach dem Tod eines Fußgängers bei einem Lkw-Unfall in Berlin-Neukölln sucht die Polizei Zeugen. Den Ermittlungen zufolge habe es Autofahrer gegeben, die den Lasterfahrer durch Hupen auf den Unfall hinwiesen, teilte die Polizei am Freitag mit. Diese werden gebeten, sich zu melden.

Der Unfall war am 8. Oktober auf der Kanalstraße in Rudow (Neukölln) passiert. Der Fußgänger versuchte offensichtlich, die Fahrbahn an einer Stelle ohne Überweg zwischen wartenden Lastern zu überqueren. Als diese wieder anfuhren, übersah ein Fahrer den Mann. Der Senior erlag seinen schweren Verletzungen an der Unfallstelle.

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsereNetiquette zum Kommentieren von Beiträgen sowie unsere Richtlinien zum Datenschutz.

Das könnte Sie auch interessieren