Schauplatz einer Schießerei: Döner-Imbiss in Glasow (Quelle: Morris Pudwell)
Video: Brandenburg aktuell | 07.11.2018 | Jana Wochnik-Sachtleben | Bild: Morris Pudwell

Blankenfelde-Mahlow - Schwerverletzter bei Schießerei vor Dönerimbiss

Vor einem Imbiss in Blankenfelde-Mahlow ist am Dienstagabend ein Mann angeschossen und schwer verletzt worden. Die Schüsse sollen aus einem fahrenden Auto abgefeuert worden sein.  

Vor einem Dönerimbiss in Blankenfelde-Mahlow (Teltow-Fläming) ist ein Mann angeschossen und schwer verletzt worden. Das bestätigte ein Polizeisprecher dem rbb.  

Die Schüsse seien am Dienstagabend aus einem fahrenden Auto von einer Schrotflinte
abgefeuert worden, berichteten die "BZ", die "Märkische Allgemeine" und die "Bild" übereinstimmend. Dabei habe der Täter gezielt in eine Menschengruppe vor dem Imbiss im Gemeindeteil Glasow geschossen und sei dann geflohen. Bei dem Fluchtwagen soll es sich um einen silberfarbenen oder weißen Pkw handeln. 

Staatsanwaltschaft weist Berichte über Bandenkrieg zurück

Vor den Schüssen habe es einen Streit zwischen zwei Männern gegeben, teilte die Polizei dem rbb mit. Ob es einen Zusammenhang mit der Tat gibt, werde geprüft.

Der Schwerverletzte, laut "Märkische Allgemeine" ein 49-jähriger aus Blankenfelde-Mahlow, wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Unfallkrankenhaus nach Berlin-Marzahn gebracht. Für ihn besteht laut Polizei aber keine Lebensgefahr.  

Eine Mordkommission hat die Ermittlungen aufgenommen. Wie die Potsdamer Staatsanwaltschaft mitteilte, laufen die Ermittlungen in alle Richtungen. Berichte über einen möglichen Bandenkrieg wies eine Sprecherin zurück, dafür gebe es keine Anhaltspunkte, hieß es.

Sendung: Antenne Brandenburg, 07.11.2018, 06.30 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsereNetiquette zum Kommentieren von Beiträgen sowie unsere Richtlinien zum Datenschutz.

6 Kommentare

  1. 4.

    Ich frage mich nur, unter welcher Kategorie das Geschehen zu subsummieren ist - unter "viele Verwerfungen" oder unter "Zusammenleben täglich neu aushandeln".

  2. 2.

    Döner nicht, aber die, die sie verkaufen.

  3. 1.

    Wie können Döner Konflikte schaffen?

Das könnte Sie auch interessieren