Rettungskräfte betreuen den unterkühlten Mann, der kurz zuvor aus der Spree gerettet wurde (Quelle: Pudwell).)
Bild: Morris Pudwell

Berlin-Kreuzberg - Mann aus der Spree gefischt

Ein Mann ist in Berlin-Kreuzberg von Passanten aus der Spree gerettet worden. Laut Feuerwehr war er in der Nacht zu Dienstag an der Cuvrystraße im Wasser gesichtet worden.

Beim Eintreffen der Rettungskräfte hatten ihn zwei junge Männer bereits aus dem Wasser gezogen. Die Feuerwehr brachte ihn mit starker Unterkühlung ins Krankenhaus. Warum er in der Spree schwamm, war noch unklar.

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

Das könnte Sie auch interessieren