Ein Lkw liegt nach einem Unfall auf der Seite (Quelle: Nonstop News)
Video: rbb|24 | 18.01.2019 | NonStopNews | Bild: NonStopNews

Eine Person verletzt - Umgekippter Laster verursacht Behinderungen auf der A9

Ein Unfall mit einem Lkw hat am Freitag auf der A9 in Richtung Leipzig zu größeren Verkehrsbehinderungen geführt. Für Bergungsarbeiten wurde die Fahrbahn in Höhe der Anschlussstelle Klein Marzehns (Potsdam-Mittelmark) am Mittag in Richtung Leipzig vorübergehend komplett gesperrt, wie die Polizei Brandenburg mitteilte. Gegen 14.15 Uhr waren alle Spuren wieder frei.

In der Nacht kurz nach 2.30 Uhr war ein Lastwagen aus bislang ungeklärter Ursache auf die Seite gekippt. Der Fahrer wurde nach Polizeiangaben leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Am Nachmittag gab es außerdem starke Behinderungen auf der A10 Richtung Dreieck Barnim zwischen Oberkrämer und Kreuz Oranienburg. Dort war ein Lkw im Baustellenbereich liegengeblieben.

 

Sendung: Radioeins, 18.01.2019, 07.30 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

Das könnte Sie auch interessieren