In Berlin-Gesundbrunnen ist am Mittwoch ein komplettes Wohnhaus in Brand geraten. (Quelle: rbb/David Krause)
Video: rbb|24 | 30.01.2019 | Bild: rbb/David Krause

Großeinsatz für die Feuerwehr - Wohnhaus-Brand auf sechs Etagen unter Kontrolle

Ein Feuer in einem mehrstöckigen Wohnhaus hat am Mittwochvormittag in Berlin-Gesundbrunnen zu einem Großeinsatz der Feuerwehr geführt. Rund 100 Einsatzkräfte rückten aus. Bis zum Mittag gelang es ihnen, den Brand unter Kontrolle zu bringen.

Ein Feuer, das am Mittwochvormittag in Berlin-Gesundbrunnen von einem Imbiss im Erdgeschoss auf das gesamte Wohnhaus übergriff, ist gelöscht. Rund 100 Feuerwehrleute bekämpften die Flammen in dem fünfstöckigen Gebäude, wie ein Feuerwehrsprecher am Mittwoch sagte. um kurz nach zwölf, rund anderthalb Stunden nach Einsatzbeginn, war das Feuer demnach unter Kontrolle. Verletzt wurde niemand.

Die Bewohner des Hauses in der Drontheimer Straße konnten sich den Angaben zufolge rechtzeitig selbst in Sicherheit bringen. Während der Löscharbeiten fanden sie in einer benachbarten warmen Lagerhalle Unterschlupf.

Brandursache und die Höhe des Sachschadens werden noch ermittelt. Wann die Bewohner zurück in ihre Wohnungen können, stand am Nachmittag noch nicht fest.

Sendung: Abendschau, 30.01.2019, 19.30 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsereNetiquette zum Kommentieren von Beiträgen sowie unsere Richtlinien zum Datenschutz.

Das könnte Sie auch interessieren