Ein Feuerwehrmann klettert eine Leiter hinauf (Quelle: dpa/Schlesinger).
Bild: dpa/Rober Schlesinger

Großbrand in Doberlug-Kirchhain - Mehrere Wohnhäuser wegen Feuer auf Vierseithof evakuiert

Wegen eines Brandes auf einem Vierseithof in Doberlug-Kirchhain im Kreis Elbe-Elster haben 13 benachbarte Anwohner vorübergehend ihre Häuser verlassen müssen. Mehr als 70 Feuerwehrleute waren im Einsatz, um den Brand zu bekämpfen. Verletzt wurde laut Polizei niemand.

Brandursache noch unklar

Eine Scheune auf dem Hof war in der Nacht zu Mittwoch aus bisher unklarer Ursache in Brand geraten. Die Feuerwehr konnte verhindern, dass das Feuer auf Reihenhäuser in der Nähe übergriff. Vorsorglich wurden sie aber evakuiert.

In der Scheune soll sich eine Holzfeueranlage befunden haben - ob sie den Brand ausgelöst hat, stand zunächst noch nicht fest. Ein Auto in einem Carport nahe der Scheune brannte komplett aus.

Sendung: Antenne Brandenburg, 09.01.2019, 7:30 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsereNetiquette zum Kommentieren von Beiträgen sowie unsere Richtlinien zum Datenschutz.

Das könnte Sie auch interessieren