Symbolbild: Radfahrer auf einer Landstraße

Fahrrad beim Überholen übersehen - Radfahrer bei Unfall in Südbrandenburg getötet

Auf einer Landstraße im Süden Brandenburgs ist ein Fahrradfahrer von einem Auto erfasst und tödlich verletzt worden. Der 29-jährige Autofahrer hatte bei Lichterfeld (Elbe-Elster) ein anderes Fahrzeug überholt und dabei den Radfahrer übersehen, der ihm entgegenkam.

Der 48-jährige Radfahrer wurde durch den Zusammenstoß in den Straßengraben geschleudert und verstarb noch am Unfallort. Der Autofahrer erlitt einen Schock.

Der Unfall ereignete sich bereits am Sonntagabend, wurde aber erst jetzt von der Polizei bekanntgegeben.

Sendung: Antenne Brandenburg, 01.01.2019, 17.00 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsereNetiquette zum Kommentieren von Beiträgen sowie unsere Richtlinien zum Datenschutz.

Das könnte Sie auch interessieren