A10 nördlicher Berlienr Ring (Foto: dpa/Bernd Settnik)
Bild: dpa/Bernd Settnik

Fahrbahnsanierung nördlicher Berliner Ring - A10 zwischen Dreieck Pankow und Birkenwerder gesperrt

Der Nördliche Berliner Ring A10 ist seit dem Freitagabend wegen Reparaturarbeiten wieder teilweise gesperrt. Betroffen ist diesmal der Bereich zwischen Dreieck Pankow und Birkenwerder, und zwar in Fahrtrichtung Hamburg. Die Sperrung begann um 22.00 Uhr und soll bis Sonntag 8.00 Uhr dauern. Der Verkehr wird über die Bundesstraße 273 umgeleitet. Grund für die Sperrung ist die Sanierung der Fahrbahn.

Weiträumige Umfahrung empfohlen

Die VIZ rät: Wer von der A114 kommt, soll bereits an der Ausfahrt Bucher Straße abfahren. Es wird empfohlen, via Hobrechtsfelder Straße, Schönerlinder Chaussee, B 109 zur B 273, zu fahren und von dort der ausgeschilderten Umleitung über B 96 zum Kreuz Oranienburg (A 10) zu folgen.

Allgemein wird eine weiträumige Umfahrung der Sperrung über die A111 empfohlen. Die Fahrspuren in Richtung Berlin sind nicht betroffen.

Sendung: Antenne Brandenburg, 08.02.2018, 17 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsereNetiquette zum Kommentieren von Beiträgen sowie unsere Richtlinien zum Datenschutz.

Das könnte Sie auch interessieren