Archivbild: Fahrzeuge stauen sich auf der A10 (Quelle: dpa/Ralf Hirschberger)
Bild: dpa/Ralf Hirschberger

Zwischen Ferch und Michendorf - Vier Fahrzeuge bei Auffahrunfall auf der A10 zerstört

Ein Unfall mit insgesamt vier Beteiligten Fahrzeugen sorgte am  Freitagmittag für Stau auf der A10 in Richtung Frankfurt (Oder).

Wie die Polizei mitteilte, wurden insgesamt sieben Personen leicht verletzt und in umliegenden Krankenhäusern versorgt. Vier Fahrzeuge waren demnach ineinander gefahren und anschließend nicht mehr fahrbereit. Die Trümmer der Fahrzeuge verteilten sich auf der mittleren und linken Fahrspur, wodurch sich der Verkehr staute. Die Fahzeuge musste geborgen werden. Unfallursache und der genaue Unfallhergang sind noch nicht bekannt, dazu ermittelt nun die Kriminalpolizei.

Der Unfall hatte sich gegen 11.30 Uhr ereignet, die Verkehrsinformationszentrale Berlin gab zwei Stunden später bekannt, dass die Räumung abgeschlossen sei.

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsereNetiquette zum Kommentieren von Beiträgen sowie unsere Richtlinien zum Datenschutz.

Das könnte Sie auch interessieren