Polizei und Feuerwehr bei einem Einsatz an der Elsenbrücke in Berlin Treptow am 02.02.2019 (Quelle: Morris Pudwell)
Bild: Morris Pudwell

Ein Mensch verletzt - Brand legte Verkehr über Elsenbrücke lahm

Bei einem Brand nahe der Elsenbrücke ist am Samstagmittag nach ersten Angaben der Feuerwehr vermutlich ein Mensch verletzt und ins Krankenhaus gebracht worden. Einem Sprecher zufolge war zuvor Müll in Brand geraten, was zu einer starken Rauchentwicklung führte. Es seien mehrere Druckgasbehälter geborgen worden und zwei Löschfahrzeuge ausgerückt.

Ein 30-jähriger Mann mit Brandverletzungen am Oberschenkel wurde laut einem Feuerwehrsprecher an einer Anlegestelle in der Puschkinallee angetroffen. Seine Verletzungen stünden wohl im Zusammenhang mit dem Brand. Er kam in eine Klinik.

Brücke vorerst komplett gesperrt

Die Elsenbrücke war wegen des Feuerwehreinsatzes in beiden Richtungen komplett gesperrt, ist aber seit 13:40 Uhr wieder befahrbar. Wegen des zeitweise dicken Qualms informierte die Feuerwehr auch die S-Bahn, deren Gleise nahe dem Brandort verlaufen.

Eine Polizeisprecherin hatte zuvor rbb|24 gesagt, dass ein Gaskocher explodiert sei. Demnach wollten Obdachlose sich unter der Brücke mit dem Gaskocher Essen zubereiten. Dabei war das Gerät explodiert.

Die Elsenbrücke verbindet die beiden Bezirke Friedrichshain-Kreuzberg und Treptow-Köpenick miteinander. Täglich passieren sie rund 55.000 Fahrzeuge. Sie soll wegen Baumängeln abgerissen und neu errichtet werden. Der Beginn der Bauarbeiten ist für 2020 geplant.

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsereNetiquette zum Kommentieren von Beiträgen sowie unsere Richtlinien zum Datenschutz.

1 Kommentar

  1. 1.

    Gibt es in Berlin noch eine Brücke die nicht marode ist? Ausser denen die gerade instand gesetzt oder neu gebaut wurden?

Das könnte Sie auch interessieren