Wasserrohrbruch Alt-Friedrichsfelde / Robert-Uhrig-Straße (Quelle: Dirk Liebisch)
Video: rbb|24 | 12.02.2019 | Quelle: Dirk Liebisch | Bild: Video: Dirk Liebisch

Wasserrohrbruch vor Wohnhaus - Bewohner in Friedrichsfelde bekommen nasse Füße

Ein Wasserrohrbruch hat am Dienstagvormittag in Berlin-Lichtenberg die Straße Alt-Friedrichsfelde geflutet. Nach Informationen der Berliner Feuerwehr brachen die Leitungen vor dem Haus 23. Ein Technikfahrzeug sei vor Ort, um den Keller auszupumpen, hieß es gegen 11 Uhr.

Aufnahmen eines Anwohners zeigen, wie der Platz und die Straßen vor dem Haus überflutet sind und Wasser aus dem Boden sprudelt. Das Wasser lief die gesamte Straße vor den Häusern entlang. Zu möglichen Schäden konnte die Feuerwehr noch keine Angaben machen.

Nach Informationen der Berliner Wasserbetriebe ist eine 40 Zentimeter dicke Versorgungsleitung gebrochen. Durch sie würden mehrere hundert Haushalte mit Wasser versorgt, sagte eine Sprecherin der Wasserbetriebe rbb|24 am Mittag.

Durch den Rohrbruch sei es in Teilen von Marzahn-Hellersdorf zu einem Druckabfall gekommen, der etwa ein halbe Stunde gedauert hätte, so die Sprecherin. Etwa 10.000 Menschen seien davon betroffen gewesen.

Das Haus Alt-Friedrichsfelde 23 hatte am frühen Nachmittag noch kein Wasser. Eine angrenzende Kita war von dem Wasserstopp nach ersten Informationen nicht betroffen. Um den Schaden zu reparieren müsse am Dienstagnachmittag auf der B1 in Höhe Alt-Friedrichsfelde stadteinwärts eine Spur gesperrt werden. Hier sei ein Schieber, der ausgewechselt werden müsse, sagte die Sprecherin weiter. Wie lange die Sperrung andauern soll, war am Dienstag noch unklar.

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

11 Kommentare

  1. 11.

    Am Erieseering war gegen 16 Uhr Wasser mit deutlich vermindertem Druck verfügbar, ging ja zuerst von einer Störung im Haus aus und schaute aber erstmal über eine Google-Suche nach "Berlin Wasserrohrbruch". Diverse Presseberichte bzw. der Beitrag vom RBB. Die Seite der Berliner Wasserbetriebe hatte auch einen entsprechenden Hinweis und seitens des Vermieters Berlinovo klebten auch an allen Eingangstüren Hinweise.

    Aktuell ist das Wasser hier wieder mit normalem Druck verfügbar. Ich gehe davon aus, daß die Wassserbetriebe direkt am Ort der Rohrbruchstelle einen Wasserwagen aufgestellt hatten, um dort die Bewohner zu versorgen. Ansonsten gibt es ja noch die mit Handbetrieb nutzbaren grünen Pumpen im Straßenland, die für Krisenfälle gedacht sind und ohne Strom funktionieren. Sie fördern Oberflächenwasser, das zumindest für die Klospülung sofort nutzbar ist, zum Kochen aber vorher abgekocht werden muß.

  2. 10.

    Es ist schade, dass man nicht mal vom rbb richtig informiert wird. Einfach nur ein Wasserrohrbruch in Friedrichsfelde.
    Kein Wort das Hunderte Haushalte seid 11Uhr ohne Wasser sind. Es ist 21:30Uhr und wir in Sewanstrasse 265 immer
    noch kein Wasser haben. Wir wurden auch von niemanden darüber Informiert.
    Danke für Ihre Aufmerksamkeit
    Volker Kühn

  3. 9.

    Aber offenbar nicht überall am Tierpark. Ich hatte den ganzen Tag Wasser, mit vermindertem Druck.
    Ist das heftig :(

  4. 8.


    Hier in der Paul-Gesche-Str. ist kaum Wasserdruck (20:07 Uhr), dass der Spülkasten vom Klo eine gefühlte Ewigkeit benötigt und ihn wieder mit Wasser zu füllen. Konnte heute Vormittag schon nicht Duschen, weil nicht ein Tropfen Wasser kam. Klospülung durfte man nur noch einmal benutzen, danach war & blieb der Kasten leer. Ich habe vollstes Verständnis wenn so was passiert. Aber jetzt Abends nur minimaler Wasserdruck und die Howoge hält es nicht mal für nötig, einen Aushang im Haus zu hinterlassen. Ohne Internet hätte hier keiner etwas vom Wasserschaden erfahren.

  5. 7.

    Am Sewanstraße gibt es auch kein Wasser

  6. 6.

    in der Straße Am Tierpark gibt es immernoch kein Wasser, absolut unglaublich

  7. 5.

    Hier nebenan ist momentan immer noch kein Wasser…

  8. 4.

    hoffe die Flut kannoch abgestellt werden!!!abpumpen,witzig!!!!!keine klospülung,keen Badewasser mein mitgefühl für die Betroffenen...

  9. 3.

    Ebenso die Schule(-n) und etliche Haushalte entlang der Straße Alt-Friedrichsfelde... Und umliegende Stassenzuege...
    Nicht nur Haus Nr. 23

  10. 2.

    Na da haben Sie aber wieder wunderbar recherchiert. Die angrenzende Kita war sehr wohl betroffen und hat die Kinder von den Eltern abholen lassen..

    Etwas mehr Information wäre auch ganz nett...

  11. 1.

    Ist bekannt, ob der Wasserrohrbruch über längere Zeit die Wasserversorgung in der Region stören wird?

Das könnte Sie auch interessieren