Nach dem Zusammenstoß eines Krankenwagens auf der Bundesstraße B 5 mit einem Traktor sind Feuerwehr und Polizei am Unfallort mit der Untersuchung der Unfallursache beschäftigt. (Quelle: dpa/Christian Pörschmann)
Audio: Antenne Brandenburg | 15.03.2019 | Nachrichten | Bild: dpa/Christian Pörschmann

Unfall auf B5 bei Nauen - Krankenwagen kollidiert mit Traktor

Ein Krankenwagen mit einer Patientin an Bord ist auf einer Landstraße bei Nauen (Havelland) mit einem Traktor zusammengestoßen. Die beiden Rettungssanitäter im Alter von 36 und 49 Jahren wurden bei dem Unfall am Freitagvormittag schwer verletzt, teilte die Polizei mit. Der mitfahrende Notarzt erlitt leichte Verletzungen. Die im Rettungswagen transportierte Patientin wurde nicht weiter verletzt. Der Traktorfahrer blieb den Angaben zufolge unversehrt.

Wie es zu dem Zusammenstoß an der Kreuzung der Bundesstraße 5 mit der Brandenburgischen Straße kam, konnte bisher nicht geklärt werden. Laut Polizei war der Rettungswagen auf dem Weg ins Krankenhaus und fuhr mit eingeschaltetem Blaulicht. Den entstandenen Sachschaden bezifferten die Polizisten auf 70.000 Euro. Die B5 musste für etwa eineinhalb Stunden gesperrt werden.

Brandenburgische Straße, Nauen

Sendung: Inforadio, 15.03.2019, 11:30 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsereNetiquette zum Kommentieren von Beiträgen sowie unsere Richtlinien zum Datenschutz.

2 Kommentare

  1. 1.

    Da der Traktor gemeinhin eher zu den als "langsam" geltenden Gefährten gehört, wird der Traktor kaum in den Krankenwagen, sondern eher der Krankenwagen in den Traktor hineingefahren sein. Bzw. dessen Fahrer - ggf. scheinbar verführt durch die vermeintliche Allmacht des Blaulichts - tat es.

Das könnte Sie auch interessieren