Menschen gehen über das RAW-Gelände in Berlin. (Bild: dpa/Sophia Kembowski)
Bild: dpa/Sophia Kembowski

Türsteher verletzt jungen Mann schwer - Streit vor Club in Friedrichshain eskaliert

Bei einer Auseinandersetzung vor einem Club in Berlin-Friedrichshain ist in der Nacht zu Sonntag ein Mann schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, gerieten gegen 23:15 Uhr abgewiesene Gäste des Clubs am Warschauer Platz mit dem Einlasspersonal in Streit.

Türsteher schlägt abgewiesenen Gast

Im Zuge der Auseinandersetzung soll der Streit eskaliert sein und ein 47 Jahre alter Türsteher soll einen 24-jährigen Abgewiesenen geschlagen haben. Der junge Mann erlitt eine stark blutende Wunde am Kopf und wurde durch Rettungskräfte zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Der 47-Jährige wurde zunächst festgenommen und kurze Zeit später wieder entlassen. Die Ermittlungen zu den Hintergründen des Streits und der Körperverletzung dauern an.

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

Das könnte Sie auch interessieren