Blaulicht auf Berliner Streifenwagen (Bild: imago/snapshot-photography)
Bild: imago/snapshot-photography

Bei Neuruppin - Motorradfahrer stirbt bei Verkehrsunfall

Ein Motorradfahrer ist am Donnerstagabend beim Zusammenstoß mit einem Auto in der Nähe von Neuruppin (Ostprignitz-Ruppin) ums Leben gekommen.

Laut Polizei hat eine Autofahrerin das entgegenkommende Motorrad auf der Bundesstraße 167 von Herzberg Richtung Neuruppin-Wulkow übersehen, als sie in eine Nebenstraße abbiegen wollte. Der Motorradfahrer stieß mit dem Auto zusammen und schlitterte noch 150 Meter weiter.

Der 37 Jahre Mann konnte nicht mehr gerettet werden. Die Autofahrerin kam mit einem Schock in ein Krankenhaus.

Sendung:

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

3 Kommentare

  1. 3.

    Sie brauchen nicht nachhaken. Mein Bekannter hat Unsinn erzählt. Der mag zwar vor Ort gewesen sein, hat aber offensichtlich nicht begriffen, was da geschehen ist. Bin eben selbst an der Unfallstelle vorbeigekommen. nach Spurenlage ist es genau so passiert, wie Sie geschrieben haben. Sorry, ärgert mich selber. Man kann auch keinem mehr glauben...

  2. 2.

    Guten Tag. Der Bericht basiert auf den Angaben der Polizei Brandenburg. Wir nehmen Ihren Hinweis aber zur Kenntnis und haken nochmal nach. Beste Grüße

  3. 1.

    Sorry, aber die Darstellung ist falsch. Laut meinem Bekannten, der bei der Herzberger Freiwilligen Feuerwehr ist und deshalb als Unfallhelfer vor Ort war, ist die Dame aus der Seitenstraße vom Restaurant "Waldhof" kommend, nach rechts auf die Bundesstraße Richtung Herzberg eingebogen. Der Motorradfahrer (aus Richtung Herzberg kommend) hat dort im Überholverbot(!) überholt und ist deshalb mit dem auf die Landstraße einbiegenden PKW zusammengestoßen.

Das könnte Sie auch interessieren