Prinz Charles und seine Frau Camilla (Quelle: imago/Starface)
Bild: www.imago-images.de/Starface

Auftakt zu Deutschland-Besuch - Prinz Charles und Camilla kommen nach Berlin

Der britische Thronfolger Prinz Charles und seine Frau Camilla besuchen am 7. Mai Berlin. Von dort aus werden der Prinz von Wales und die Herzogin von Cornwall nach Leipzig und München weiterreisen, kündigte die britische Botschaft am Montag in Berlin an.

In der Hauptstadt sei ein Treffen mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier geplant, außerdem ein Empfang anlässlich des 93. Geburtstags von Königin Elizabeth II. in der Residenz des britischen Botschafters. Das Paar werde auch öffentlich in Erscheinung treten, "damit so viele Menschen wie möglich die beiden Royals persönlich erleben können", versprach der britische Botschafter, Sir Sebastian Wood.

Der Besuch solle die "Tiefe und Lebendigkeit" der deutsch-britischen Beziehungen betonen. Charles war privat und offiziell bereits über 30 Mal in Deutschland. Für Camilla ist es der erste offizielle Deutschlandbesuch seit 2009.

Sendung: Abendschau, 15.04.2019, 19.30 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsereNetiquette zum Kommentieren von Beiträgen sowie unsere Richtlinien zum Datenschutz.

4 Kommentare

  1. 4.

    Ob die Monarchie in GB noch "zeitgemäß" ist, sollen die Briten entscheiden. Ich habe den Eindruck, im Augenblick ist die Monarchie für viele Briten eine unverzichtbare Einrichtung.

    Ich finde es eine nette Geste, wenn gerade in diesen Tagen Mitglieder des britischen Königshauses hier in Deutschland einen Freundschaftsbesuch abstatten.

  2. 3.

    @Marat: die, die so einen Hype um Adelstitel machen sind in der Regel die, die keinen haben/tragen.
    Lassen Sie den Engländern doch ihren teuren Spaß.

    So schlecht ist die Idee der konstitutionellen Monarchie gar nicht. Das Volk hat seine tägliche Dokusoap und wen, der im Zweifel (siehe Ihren Kommentar) den Kopf hinhalten muss. Aber auch etwas zuverlässig Beständiges, dass in einer rasanten Welt so etwas wie Sicherheit und Halt bietet.
    Es gibt halt ein paar Aspekte, die durchaus positiv zu sehen sind.

    Was die beiden angeht, so hat es mich für diese wirklich gefreut, dass da endlich die beiden zueinander gekommen sind, die sich auch einander zugehörig fühlen.

  3. 2.

    ... ist Adel eigentlich noch Zeitgemäß? Verdienst, Macht und Besitz aus Tradition? Die Franzosen haben das sehr brutal gelöst und in Östereich mussten wenigstens alle ihre Titel abgeben.. aber In Deutschland...

  4. 1.

    Wen interessiert es, ob in Vietnam ein Fahrrad umfällt oder ob ein Monarch Berlin besucht? Ich werde im Mai in Stockholm sein. Wenn ich Ihnen ein Foto liefere, können die Berliner das auch am Hauptbahnhof lesen? Nein? Also was das?!

Das könnte Sie auch interessieren