Abzeichen "Zoll" auf Uniform eines Zollbeamten, Archivbild (Quelle: Imagebroker/Werner Bachmeier)
Bild: imageBROKER

Pkw-Kontrolle in der Prignitz - Zoll entdeckt 120.000 geschmuggelte Zigaretten

Rund 120.000 unversteuerte Zigaretten haben Zollbeamte bei der Kontrolle eines Autos bei Pritzwalk (Prignitz) entdeckt. Den Steuerschaden, der so verhindert werden konnte, gab das Hauptzollamt Potsdam am Montag mit 23.000 Euro an.

Den Angaben zufolge war der Wagen mit den Zigaretten einer Zollstreife in Zivil aufgefallen, als er Sonntagabend in einen schmalen Waldweg einbog. Der 31-jährige Fahrer versuchte zu flüchten, wurde aber vorläufig festgenommen. Gegen ihn wurde ein Steuerstrafverfahren eingeleitet. Die Zigaretten wurden sichergestellt.

Sendung: Abendschau, 13.05.2019, 19.30 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

Das könnte Sie auch interessieren

Freizeitsportler schwimmen im Sommerbad Wilmersdorf nach weiteren Lockerungen der Corona-Beschränkungen. (Quelle: dpa/K. Nietfeld)
dpa/K. Nietfeld

Der Absacker - Es bleibt dynamisch

In der Hauptstadt öffnen die Freibäder wieder, gleichzeitig springt die erste Berliner Corona-Ampel auf rot. Die ersten Bundesländer wollen einen Corona-Paradigmenwechsel, der Bund eine Verlängerung der Kontaktbeschränkungen. Und jetzt? Von Sarah Mühlberger