Berlin-Hermsdorf - Unbekannte brechen während der Öffnungszeit in Bank ein

Während eine Commerzbank-Filiale in Hermsdorf geöffnet war, sind Unbekannte am Donnerstag eingebrochen. Der Alarm einer Tür im Untergeschoss der Bank sei am Nachmittag ausgelöst worden, teilte die Polizei mit. Daraufhin verließen alle Mitarbeitenden und Kunden die Filiale in der Heinsestraße unweit der S-Bahnstation Hermsdorf.

Die Täter trafen die Polizisten am Einbruchort jedoch nicht mehr an. Die Ermittlungen dauern an und sind vom Landeskriminalamt Berlin übernommen worden.

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

1 Kommentar

  1. 1.

    @rbb: "Die Täter trafen die Polizisten ... nicht mehr an."
    Ich glaube, den Satz umstellen führt eher zum gewünschten Sinn.

Das könnte Sie auch interessieren