Das Stadtbad Tiergarten (Foto: rbb-Abendschau)
Audio: Inforadio, 13.06.2019, Miriam Keuter | Bild: rbb-Abendschau

Letzte Badetage vor Sanierung - Stadtbad Tiergarten macht sich schön - und zwei Jahre zu

35 Jahre alt ist das Stadtbad Tiergarten im Berliner Bezirk Mitte. Jetzt soll es saniert und dafür für zwei Jahre geschlossen werden. Danach wird es, so die Pläne, deutlich schicker sein - und trotzdem ein Bad "für Otto Normalverbraucher".

Durch das Dach des Stadtbads Tiergarten tropft Wasser, wenn es regnet. Erst kürzlich, während der heftigen Unwetter in Berlin, fiel dort der Strom aus, der Badebetrieb musste beendet werden. 35 Jahre hat die Halle in der Seydlitzstraße durchgehalten, jetzt wird es Zeit für eine Komplettüberholung. Das Bad soll nicht nur grundsaniert, sondern auch schicker gemacht werden - dem Standort und der Nachfrage mitten in der Stadt angemessen, sagt Annette Siering von den Bäderbetrieben.

Illustration Stadtbad Tiergarten nach der Sanierung (Quelle Berliner Bäder-Betriebe)
Illustration: Stadtbad Tiergarten nach der Sanierung: Liegewiese | Bild: Berliner Bäder-Betriebe

Neues im Stadtbad Tiergarten

Das Bad würde schon in diesem Zustand von 160.000 Gästen pro Jahr besucht, sagt Siering. Die Bäder-Betriebe rechnen mit noch mehr Gästen in Zukunft, weil mehr Leute im Umfeld dazu ziehen würden. Die Bevölkerungsstruktur sei sehr gemischt. "Deshalb brauchen wir hier etwas für Otto Normalverbraucher, und auch für die Kinder und Jugendlichen", so Siering.

Das Bad soll neue Technik bekommen, neue Umkleiden, mehr Gastronomie, eine Kletterwand, Unterwasserscheinwerfer und einen Wintergarten mit mehr Liegen. Und aus dem Hallenbad wird ein Kombibad: Tiergarten bekommt ein 25 Meter langes Außenbecken mit Kinderplatschbecken.

Illustration Stadtbad Tiergarten nach der Sanierung (Quelle Berliner Bäder-Betriebe)
Illustration: Stadtbad Tiergarten nach der Sanierung: Außen | Bild: Berliner Bäder-Betriebe

Zwölf Millionen Euro Sanierungskosten

Der Bezirksbürgermeister von Mitte, Stephan von Dassel, zeigte sich erfreut darüber. Er hat sogar ein privates Interesse an dem Bad: Seine Enkelin soll hier schwimmen lernen, wie früher die Tochter. "Es ist natürlich ein ganz tolles Zeichen, dass hier nicht nur saniert wird, sondern auch ein richtig hoher Standard geschaffen werden soll", so von Dassel.

Die Kosten für die Sanierung liegen demnach bei 12,1 Millionen Euro. Laut Bäder-Betriebe wird die Sanierung vor allem durch eine Förderung im Rahmen des Kommunalinvestitionsförderungs-Gesetzes des Bundes und aus Zuweisungen aus dem Landeshaushalt in den Etat der Berliner Bäder-Betriebe bezahlt.

Das Außenbecken mit Planschbecken kostet extra - das Geld muss sich der Bezirk aus dem Förderprogramm Stadtumbau West holen.

Ersatz im Kombibad Wedding

In wenigen Tagen geht es los mit den Bauarbeiten. An den gläsernen Eingangstüren hängen bereits die Schilder mit der Aufschrift "Mach's gut, altes Haus". Darauf wird für ein Abschiedsfest am 19. Juni geworben.

Wer bei der Feier eine Flasche mit Stadtbad-Wasser abfüllt und nach der Sanierung wieder mitbringt, soll eine Zehnerkarte gratis bekommen.

Bis Herbst 2021 dauern die Bauarbeiten voraussichtlich. Als ein Ersatz für Badegäste sollen in dieser Zeit die Außenbecken im Kombibad an der Seestraße im Wedding im Winter überdacht werden.

Illustration Stadtbad Tiergarten nach der Sanierung (Quelle Berliner Bäder-Betriebe)
Illustration: Stadtbad Tiergarten nach der Sanierung: Kletterwand | Bild: Berliner Bäder-Betriebe

Sanierung von insgesamt drei Bädern

Jahrelang wurden Investitionen in die Berliner Bäder aufgeschoben; 2019 dagegen wird kräftig investiert. Insgesamt 60 Millionen Euro sollen in den kommenden drei Jahren fließen.

Neben dem Stadtbad Tiergarten werden auch das Reinickendorfer Paracelsus-Bad und im Spätherbst das Wellenbad am Spreewaldplatz in Kreuzberg jeweils für mindestens zwei Jahre geschlossen und erneuert werden.

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsereNetiquette zum Kommentieren von Beiträgen sowie unsere Richtlinien zum Datenschutz.

4 Kommentare

  1. 4.

    Bevor sie so etwas schreiben sollten sie besser recherchieren.
    Das Stadtbad Tiergarten befindet sich neben dem Spa.

  2. 1.

    Wann wird denn das Poststadion wider als Freibad geöffnet ? Wäre doch sicherlich nett für die Regierungsbeamten und U-Häftlinge dort baden zu können.

Das könnte Sie auch interessieren